19.02.16 14:13 Uhr
 9.142
 

Neue Erpresser-Software überrennt Deutschland: 5000 Infektionen pro Stunde

Eine neue sogenannte Ransomware verbreitet sich derzeit mit rasender Geschwindigkeit in Deutschland. Die Software hat zunächst unbemerkt Systeme infiziert und Anfang der Woche den Befehl zum Losschlagen erhalten. An Lösegeld verlangt man umgerechnet 375 Euro.

Die Erpresser-Software "Locky" verschlüsselt auf den betroffenen Rechnern über 150 verschiedene wichtige Dateitypen. Danach wird ein Lösegeld verlangt. Alle befallenen Dateien enden nun mit ".locky". Es wird dabei ein 2048 Bit langer RSA-Schlüssel mit 128 Bit AES Verschlüsselung verwendet.

Die Verbreitung erfolgt sowohl über Flash/Browser-Sicherheitslücken als auch über E-Mail. Ein Office-Dokument im Anhang, als angebliche Rechnung betitelt, infiziert den Rechner mit Makro-Codes. Es gibt aber bereits Virenscanner die Locky erkennen können, sofern man sie aktuell hält.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trusty77
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutschland, Software, Stunde, Erpresser, Ransomware
Quelle: gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitsblogger wird von Hackern angegriffen
Aus diesen 28 Seiten besteht das Mini-Internet von Nordkorea
Snapchat bringt Sonnenbrille "Spectacles" mit Kamera heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2016 14:26 Uhr von T1berius
 
+3 | -67
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2016 14:33 Uhr von H-Star
 
+39 | -1
 
ANZEIGEN
ich hätte jetzt gerne mehr infos über die sicherheitslücke, damit ich weiß, wie ich das vermeiden kann
anhänge in emails von fremden leuten öffne ich ja nicht, weil ich nicht ganz so dumm bin :D
Kommentar ansehen
19.02.2016 14:46 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+35 | -2
 
ANZEIGEN
Die Beste Empfehlung sind Backups!
Auf externen Datenträgern, damit die backups nicht gleich mit verschlüsselt werden.

H-Star, halte dein Flash plugin und deinen Browser auf nem aktuellen Stand und du bist weitgehend sicher.
Vorsicht auch bei horrenden und absurden Rechnungen die einen dazu verleiten wollen schleunigst den anhang zu öffnen. Immer überprüfen wo der Link hinführt oder bei zweifelhaften Rechnungen lieber die betroffene Firma anrufen. Am besten auch HTML-Mails deaktivieren. Die sehen zwar toll aus, damit kann man sich aber alles mögliche auf den Rechner laden allein wenn man sie betrachtet. In meinen Augen unverantwortlich wie die Wirtschaft versucht die Plain-Text mail unter den Teppich zu kehren um besser Marketing mit buntem blinkiblinki machen zu können.

[ nachträglich editiert von DesWahnsinnsFetteKuh ]
Kommentar ansehen
19.02.2016 15:03 Uhr von HyperSurf
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Hab´ das Teil gestern das erste Mal bei nem Kunden gesehen. Alle Dateien auf dem Server waren verschlüsselt und hatten die Endung .locky.

Wir entfernen mittlerweile automatisch Office-Anhänge aus Mails die von extern kommen. So läuft man nicht Gefahr, dass ein User versehentlich doch die Datei mit Makros öffnet.
Kommentar ansehen
19.02.2016 17:07 Uhr von Tuvok_
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
Hypersurf
mache ich inzwischen auch so ich hab hier auch so ein par Spezis in der Firma die das machen würden.. .darum ist im moment Word / Excel usw alles gesperrt und wird manuell geprüft...

P.S
Die Überschrift sollte eher lauten 5000 Deppen Pro Stunde... den die zeigen nur das sie von IT und PC Nutzung NULL Ahnung haben.

[ nachträglich editiert von Tuvok_ ]
Kommentar ansehen
19.02.2016 17:27 Uhr von FutureC
 
+5 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2016 17:27 Uhr von FutureC
 
+3 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2016 18:38 Uhr von OO88
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
"ladybi.exe" selbst erzeugen und Schreibschutz.
Was schon da ist braucht die Genehmigung zum Überschreiben. Kann auch falsch liegen ich habe leider nur nen MAC.
Kommentar ansehen
19.02.2016 19:28 Uhr von FutureC
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
@ vorheese1978
Dann zeig mit bitte eine Website die einen Virus verbreitet.
Ich besuche die gerne! Auch 1000 davon, hab ich kein Problem damit...
Mit meinem Browser habe ich damit NULL Probleme, weil ich alles so eingestellt habe, dass ein Virus gar keine Möglichkeit hat auf den PC zu gelangen.
Es ist immer der PC/Browser der Viren "einlädt"
Niemals springt so ein Virus einfach auf den PC und befällt ihn, sondern umgekehrt.
Ich lasse seit 10 Jahren so genannte "Besuchertausch-Systeme" laufen, und da ruft mein Browser Zehntausende von teils ominösen Websites automatisiert auf, und noch nie hatte ich einen Virus. Adblock usw. verhindern das.

[ nachträglich editiert von FutureC ]
Kommentar ansehen
19.02.2016 19:52 Uhr von FutureC
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Man könnte auch sagen, das ist natürliche Auslese:
Computer mit installiertem Flash oder anderem Zeugs werden eben von Viren befallen und sterben aus...
An die Virenprogger:
Infiziert doch mal eine Webseite, ich rufe die gerne auf, 100% dass meinem PC nix passiert...
Kommentar ansehen
19.02.2016 19:59 Uhr von G-H-Gerger
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Ich bekomme seit 2 Wochen täglich ominöse Rechnungen im MS-Word-Format per Email. Bis jetzt war allerdings noch keine Mahnung dabei.
Kommentar ansehen
19.02.2016 20:19 Uhr von TimeyPizza
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
Tja, würden die Leute ein wenig Hirnschmalz investieren und lernen mit Linux umzugehen, was echt nicht schwer ist, gäbe es solche Probleme nicht.

Dazu noch eine kleine Windows 7 Partition nur! für Spiele die nicht unter Linux laufen, und alles ist perfekt und man hat keine Probleme.
Kommentar ansehen
19.02.2016 21:10 Uhr von FutureC
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2016 21:23 Uhr von anonymous2015
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
hmm, werbung, viren...usw keine chance!

das zauberwort heißt: internet verkehr über einen proxie leiten. kombiniert mit einer hardware firwall.

ich benutze keinerlei "schutz" software seit 1998.
scans mit live cds haben ergeben das ich nix habe.

ergo sitzt der virus vorm bildschirm!
Kommentar ansehen
20.02.2016 07:33 Uhr von FutureC
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Also ich habe noch keine Webseite gesehen, bei der man sich einen Virus einfangen kann..
Ausser man downloadet absichtlich einen...

Oder man ist mit Systemen unterwegs die so dermassen ungeschützt sind...Allein das Addon Noscript schützt davor sehr sicher.
Kommentar ansehen
20.02.2016 08:25 Uhr von hochwasserpeter
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wiedermal der Beweis dafür, wie Überflüssig Adobe Flash ist.

Wer AdBlock, Ghostery oder Ähnliche Tools verwendet sollte sicher vor Drive-By angriffen sein.
Da können die ganzen seitenbetreiber noch so Jammern, die Tools bleiben an und die Werbung und Viren aus.

Und wer sein Hirn beim Surfen Abschaltet hat es eh nicht besser verdient.
Kommentar ansehen
20.02.2016 09:09 Uhr von NeueEmail
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Hülfe, ich wurde Infektioniert
Kommentar ansehen
20.02.2016 10:40 Uhr von Indalagos
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Irgendwie muss sich die NSA ja finanzieren...
Kommentar ansehen
20.02.2016 12:10 Uhr von Indalagos
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@german_schlong

selten so viel Stuss in einem Beitrag gelesen... Das tut richtig weh, kannst Du vor lauter Schmerzen überhaupt noch denken??
Kommentar ansehen
20.02.2016 12:33 Uhr von Riesenzwerg
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Lebenslange Hafstrafe in Einzelhaft sollte als Mindesstrafe für solche Kriminellen angebracht sein!
Kommentar ansehen
20.02.2016 20:03 Uhr von TimeyPizza
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Sieh an ... die denkfaulen Windows Fanboys verteilen fleißig Minuse für meinen Kommentar :D
Kommentar ansehen
20.02.2016 23:15 Uhr von Tuvok_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
german_schlong
Wenn Dummheit weh tun würde würdest du Pausenlos schreien...
Kommentar ansehen
20.02.2016 23:15 Uhr von Tuvok_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
german_schlong
Wenn Dummheit weh tun würde würdest du Pausenlos schreien...

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Musikjournalist und Ex Bassist der "Ärzte" Hagen Liebing verstorben
Syrien/Russland: Russland weist Vorwürfe der Kriegsverbrechen zurück
"Schnüffelstaat": Volksabstimmung über Geheimdienst-Überwachung in der Schweiz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?