19.02.16 13:11 Uhr
 429
 

Karlsruhe: Missstände in Pflegeheimen - Gericht weist Pflege-Klage ab

Das Bundesverfassungsgericht hat eine Verfassungklage zum "Pflegenotstand" abgelehnt (Az.: 1 BvR 2980/14).

Die Kläger wollten feststellen lassen, dass pflegebedürftige Heimbewohner derzeit nicht ausreichend in ihren Grundrechten geschützt seien. Mit der Klage sollte der Staat zu besseren Kontrollen in Pflegeheimen gezwungen werden.

Aus Sicht der Richter machten sie aber nicht deutlich genug, wo genau die Missstände liegen und was der Staat dagegen tun könnte. Der Sozialverband VdK hatte die Klage unterstützt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Klage, Karlsruhe, Pflege
Quelle: finanzen.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert
Terrorverdacht: Dschaber al-Bakr bestellte Bombenbauteile mit Amazon-Gutscheinen
Polizeigewerkschaftler Rainer Wendt: "Wir schieben die Falschen ab"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?