19.02.16 12:23 Uhr
 1.160
 

Sachsen: Grölender und schreiender Mob attackiert Bus mit Flüchtlingen

In dem sächsischen Ort Clausnitz hat eine aufgebrachte Menge grölend einen ankommenden Bus mit Flüchtlingen blockiert und attackiert.

"Wir sind das Volk!", schrie der Mob den verängstigten Menschen im Bus zu. Ein Video im Internet dokumentiert die Szene.

Der Clip wurde vielfach geteilt und verurteilt, unter anderem von Moderator Jan Böhmermann, der kommentiert: "Clausnitz (Sachsen), gestern. Der deutsche Angstmob begrüßt die, die dem Tod von der Schippe gesprungen sind".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sachsen, Bus, Flüchtlingskrise, Mob
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Staubsaugerin: Linke will männliche Bezeichnung von Arbeitsgeräten verbieten
Pro Asyl kritisiert zu geringe Anerkennungsquoten
Wahl: Acht Millionen im Ausland lebende US-Bürger sollen Donald Trump stoppen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

48 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2016 12:28 Uhr von dd1al
 
+38 | -16
 
ANZEIGEN
.....die dem Tod von der Schippe gesprungen sind".


die presse co. witze waren auch schon mal besser
Kommentar ansehen
19.02.2016 12:38 Uhr von VincentCostello
 
+11 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2016 12:42 Uhr von alex070
 
+21 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2016 12:46 Uhr von slick180
 
+6 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2016 13:04 Uhr von alex070
 
+10 | -15
 
ANZEIGEN
AfD-Wahlkampfbus verunglückt - alle Insassen blieben aber unverletzt.

Mehr hier:

http://fs5.directupload.net/...
Kommentar ansehen
19.02.2016 13:19 Uhr von Mushikosisisikawa
 
+21 | -10
 
ANZEIGEN
... dem Tod von der Schippe gesprungen sind.

Ein Bisschen sehr tief in den bodenlosen populistischen Eimer gegriffen...
Kommentar ansehen
19.02.2016 13:21 Uhr von slick180
 
+9 | -16
 
ANZEIGEN
@ alex070
ich hoffe du bekommst keinen aerger mit dem tierschutz.
welches schwein möchte als afd´ler hingestellt werden, so geht das nicht, die tiere tun mir leid ... lach
Kommentar ansehen
19.02.2016 13:26 Uhr von Zuckerstange.
 
+8 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2016 13:32 Uhr von alex070
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
@daiden

"wenn 500 Millionen, meist muslimische, Menschen Deutschland bereichern"

500 Millionen? Nun untertreib mal nicht, ich würde von Milliarden sprechen! 500 Milliarden muslimische Menschen bereichern Deutschland.

@slick180
"ich hoffe du bekommst keinen aerger mit dem tierschutz."

Ach, die werden doch schon längst alle in der Wurst sein bis die Gerichte mal Zeit finden :-).
Kommentar ansehen
19.02.2016 13:37 Uhr von Brit2
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Wer war Regisseur und Kameramann? Babelsberg? Kannten die die Ankunftszeit des Busses (letzte Nacht oder vor Monaten schon?)
Kommentar ansehen
19.02.2016 13:43 Uhr von Holst3n
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
@daiden

Dieses Faschopack hat ja noch nichteinmal die Eier in der Hose diejenigen anzugreifen die diese Zuwanderung zugelassen haben, da werden lieber die Fluechtlinge "herzlich" empfangen um ihnen zu zeigen das Sie in dem Umfeld der Fachos nicht erwuenscht sind. Aber auf die Idee mal ne grosse Demo (100.000 Demonstranten) vorm Bundestag zu machen, dafuer sind sie zu feige. Aber das ist man ja von Faschos gewoehnt, immer auf die kleinen oder die die sich nicht wehren koenne.
Kommentar ansehen
19.02.2016 13:43 Uhr von daiden
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
"500 Millionen? Nun untertreib mal nicht, ich würde von Milliarden sprechen! 500 Milliarden muslimische Menschen bereichern Deutschland."

Damit wollte ich Grenzenlosigkeit zum Ausdruck bringen. Haste wohl nicht verstanden :)
Kommentar ansehen
19.02.2016 13:52 Uhr von Frambach2
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Diese unsäglichen Formen der Eskalation, hat einzig und allein Muttchen zu verantworten, dieser Realität sollte sich "Madame- Wahnhaft und Starrsinn-Psychotisch", endlich stellen. Ihr Fantasiegebilde der gerechten Verteilung ist längst allseits zur Farce mutiert, wer meint, die soziale Ordnung sei in absehbarer Zukunft nochmal wiederherzustellen, sollte schleunigst zum Realitätscheck.
Kommentar ansehen
19.02.2016 14:15 Uhr von alex070
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@daiden

"Damit wollte ich Grenzenlosigkeit zum Ausdruck bringen. Haste wohl nicht verstanden :) "

Absolut verstanden! Haste wohl nicht verstanden!
Kommentar ansehen
19.02.2016 14:16 Uhr von alex070
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
@Frambach2

Deine Auffassung von Recht ist echt kreativ, also "Muttchen" habe ich da nicht "wir sind das volk" rufen hören.
Kommentar ansehen
19.02.2016 14:17 Uhr von alex070
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
@Gothminister

" beim dummen deutschen Volk. "

Nicht von deinem Intellekt auf das deutsche Volk schliessen, ist dergleiche Fehlschluss wie das "wir sind das (dumme) Volk".
Kommentar ansehen
19.02.2016 15:10 Uhr von Borgir
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Hoffentlich sind sie stolz genug auf sich, dass sie einem Haufen Kindern und Frauen Angst gemacht haben. Ehrlose und dumme Idioten.
Kommentar ansehen
19.02.2016 15:12 Uhr von HateDept
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
"... dass sie hier nicht wirklich willkommen sind ..."

von wegen ...

Was nicht willkommen ist, sind doch genau die gleichen Dinge wie vor der Flüchtlingskrise:
- soziale Not
- fehlender/mangelhafter sozialer Wohnungsbau - steigende Mieten
- Gentrifizierung
- Umverteilung von unten nach oben
- Gewalt gegen Frauen
- Gewalt gegen Minderheiten
- ...

All dies den Flüchtenden schon vorab an Schuld überzuhelfen ist sehr kurzsichtig und zeugt von Ohnmacht gegenüber der Situation. Wenn man mal verfolgt, dass erst jetzt im Bundestag darüber _debattiert_ wird, ob und wieviel Mittel nun in den sozialen Wohnungsbau investiert werden, wird einem doch klar, wer diese Ohnmacht u.a. erzeugt.

Wo waren denn Pegida und Konsorten, als über die letzten Jahrzehnte hinweg gegen die Macht der Banken, gegen die Macht der Medien, gegen Sozialabbau, für soz. Wohnungsbau, gg. steigende Mieten, für die Gleichstellung der Frau ... usw.usf. demonstriet wurde? Seit dem mehr Flüchtlinge kommen, kommen auch jene aus ihren Löchern, die die Schuld an Allem bei diesen suchen - das ist doch irrational.
Kommentar ansehen
19.02.2016 15:17 Uhr von Zuckerstange.
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@ WilDuDieSeiWirVer Mitglied seit: 09.02.2016

Du bist auf SN auch unerwünscht wurdest mehrfach gelöscht/gesperrt, weil du gegen die AGBs und Nettiquette verstoßen hast und trotzdem kommst du immer wieder zurück zum trollen.

Trotz deiner geistigen Begrenztheit gibst du deinen Traum nicht auf, denkst SN ist der Nabel Deutschlands und betreibst deine Paranoide Hass Propaganda immer weiter , denkst es wäre die Meinung des Volkes und du kannst hier etwas bewirken ^^
Kommentar ansehen
19.02.2016 15:26 Uhr von Holzmichel
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Ist das nicht das Land der Pegida-Leutchen, die jeden Montag gegen Muslime und Flüchtlinge überhaupt Stimmung machen?
Kommentar ansehen
19.02.2016 15:30 Uhr von Atheistos
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Weil die Einwanderer auch größtenteils aus einem Haufen Frauen und Kindern besteht.
Kommentar ansehen
19.02.2016 15:40 Uhr von damagic
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@frambach2 besser hätte ich es nich ausdrücken können *daumen hoch*

man muss sich mal vorstellen (ich geh jetzt mal vom "wirklichen" flüchtling aus), man ist dem krieg entkommen und wird so empfangen und weiß noch nicht einmal, warum die menschen so wütend auf einen sind....ich finde das nur feige und peinlich, für ein angeblich so zivilisiertes volk.

und das pauschalisieren sämtlicher flüchtlinge macht es nicht besser, wie auch bei uns gibt es gute und schlechte menschen, hier hat allein die politik/merkel versagt, das ganze im vorfeld kontrollierter, und damit vllt. auch volkswohlwollender zu gestalten!
Kommentar ansehen
19.02.2016 15:41 Uhr von Barzani
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Das einzige was Hoffnung macht ist, dass diese Menschen in 5 oder 10 Jahren weiter sind, als das Pack, was da pöbelt. Einige werden studieren, arbeiten, eine Ausbildung machen. Andere vielleicht in ihre dann hoffentlich sichere und friedliche Heimat zurückgekehrt sein. <<

Hat ein User unter das Video geschrieben. FInde ich passend!
Kommentar ansehen
19.02.2016 15:43 Uhr von Barzani
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Wie unterbelichtet muss man sein, seine Wut an der Politik an komplett unschuldigen Menschen, an Frauen und Kindern die vor Krieg geflohen sind, auszulassen! Pack!

Nein, liebe Nazis, ihr liegt mir eurer Kritik nicht falsch, ihr seid einfach nur Arschlöcher. War diese Aktion nötig?
Kommentar ansehen
19.02.2016 15:44 Uhr von benjaminx
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Lol, wie diese linksausgerichteten Leutchen hier im Forum, die immer darauf verweisen, dass man bei Übergriffen von Flüchtlingen nicht auf alle schliessen soll und blos nicht Verallgemeinern darf, nun aber komplett alle Sachsen zu Rechten erklären.

Geht bei euch also auch nicht ohne einen gewissen Rassismus, ihr elenen Heuchler. :)
Der Plass berg ist diese Woche auch schon so in die Falle getappt. Obwohl er ja ein so toller Gutmensch ist. ^^

[ nachträglich editiert von benjaminx ]

Refresh |<-- <-   1-25/48   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Auch erneuter Ausraster von Franck Ribéry nicht geahndet
Congstar startet Zuhause Internet per LTE
Internet spottet über Umarmung von Michelle Obama und George W. Busch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?