19.02.16 10:41 Uhr
 1.218
 

RSV-Infektion: Seine Tochter wäre beinahe gestorben - Nun warnt Vater im Netz

Der Respiratorischer Synzytial-Virus ist ein Virus, der für Kleinkinder tödlich sein kann. In den USA war ein Mädchen eigentlich wegen einer Hirnhautentzündung im Krankenhaus. Aber dort erkrankte sie an dem Virus.

Jetzt mahnt ihr Vater vor dieser Krankheit und ruft dazu auf, die Hände zu waschen, bevor man sein Baby anfasst. "RSV ist kein Spaß. Ich wusste nicht viel darüber bis die Krankheit mir letzte Woche beinahe meine Tochter genommen hätte. Bitte achtet darauf, dass ihr immer eure Hände wascht"

Dr. Hans-Ulrich Neumann, Kinder- und Jugendmedizin in Hamburg, sagt dass Hygiene sehr wichtig ist bei Säuglingen und empfiehlt, sich immer die Hände zu waschen, besonders nach dem Wickeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Der_Linke
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Vater, Tochter, Netz, Infektion, Seine
Quelle: rtlnext.rtl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylt: Westerland hat die beste Hausarztversorgung Deutschlands
USA: Kardiologen begeistert von "Pokémon Go" - Menschen bewegen sich
Ist ein Kind bei Krankheit gleich ein Notfallpatient?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2016 10:41 Uhr von Der_Linke
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Hygiene ist immer wichtig. Aber wenn ich krank bin, halte ich mich von meinen Kindern fern. Aber zu übertriebene Hygiene, wie von Sagrotan-Eltern, ist auch nicht gut
Kommentar ansehen
19.02.2016 11:15 Uhr von hostmaster
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
10.2.2016
http://imgur.com/...

März 2014

http://www.babycenter.de/...

[ nachträglich editiert von hostmaster ]
Kommentar ansehen
19.02.2016 19:38 Uhr von FutureC
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die Hände sollte man sich doch sowieso öfter waschen...Habe keine Angst vor Erregern, aber allein schon aus Ekelgründen wäscht man sich doch die Häne nach dem Ka**n und Ähnlichem...
Kommentar ansehen
19.02.2016 20:57 Uhr von Peter323
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die meisten Leute gehen heute mangels ausgeprägter Blase doch so oft auf die Toilette, da wird doch "danach" normal immer die Hände gewaschen. Das langt dicke.

Nach Ubahn fahrten oder generell wenn man draussen unterwegs war, kann man ja nochmal die Hände waschen.
Nach Kinderarzt oder Krankenhaus besuche ist das gründliche Händewaschen zwingend erforderlich.

Alles andere wäre dann Richtung Sagrotan Eltern.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Agave beginnt nach 58 Jahren zu blühen
Nils Ruf zum Amoklauf in München: "Endlich zero Middle-East-Bezug!"
Mali: Ausnahmezustand nach Islamistenangriff auf Militärstützpunkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?