19.02.16 09:18 Uhr
 837
 

Surface Book: Ist das neue Microsoft-Notebook ein "MacBook Killer"?

Bis zu 3.000 Euro: So viel kostet das neue Surface Book von Microsoft. Die Presse bezeichnete den Laptop vorab als "MacBook Killer". Wird das Gerät seinem Ruf gerecht?

Laut verschiedener Presseberichte ist Microsoft ein erstklassiges Notebook gelungen. Besonders das Display und der Akku sorgen für ein positives Echo. Auch die Geschwindigkeit ist top - denn das Surface Book ist bis zu dreimal schneller als ein MacBook.

Das Presseecho fällt durchweg positiv aus. Einige Tester attestieren, dass das Surface Book besser als ein MacBook sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blackinmind
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Killer, Notebook, MacBook, Surface
Quelle: foerderland.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" verlor seit Mitte Juli an die 15 Millionen Nutzer
Terrorfahndung mit automatischer Gesichtserkennung in Deutschland kaum machbar
Apple will weitere Gesundheitsdaten der Nutzer sammeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2016 10:02 Uhr von Havana...
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist nicht schwierig rein basierend auf den leistungsdaten einen "Macbook-Killer" zu bauen. Allerdings kaufen die wenigstens ein Macbook aufgrund dieser Daten.... also hinkt der Vergleich.

Der 0815-Grafiker, der seit eh und je auf seinem Macbook arbeitet, kauft sich trotzdem kein Surface book.
Kommentar ansehen
19.02.2016 10:02 Uhr von stoske
 
+4 | -4