19.02.16 08:42 Uhr
 1.529
 

Verdacht: Systematische Destabilisierung Deutschlands durch Kreml-Propaganda

Die deutschen Nachrichtendienste sollen offenbar im Auftrag der Bundesregierung untersuchen, ob Russland Kanzlerin Merkel schwächen und Deutschland destabilisieren will.

Nach Informationen von NDR, WDR und "Süddeutscher Zeitung" will man so in Erfahrung bringen, wie es in jüngster Vergangenheit zur Häufung von Desinformationen gekommen ist.

"Aktive Maßnahmen" bezeichnete man diese russische Technik in den Zeiten des Kalten Krieges. Ob diese Methoden heute wieder angewendet werden, soll der Verfassungsschutz und BND herausfinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Politik / Ausland
Schlagworte: Verdacht, Propaganda, Kreml
Quelle: sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2016 08:48 Uhr von Sunwheel
 
+32 | -10
 
ANZEIGEN
Verfassungsschutz und BND sollen das herausfinden. Da sollen zwei Blinde etwas über Farben herausfinden. Das Ergebnis ist bestimmt hochinteressant, vor allem weil es ja schon staatlich vorgegeben wurde.
Eventuell sollte man zuerst einmal untersuchen, welche "Journalisten" und Rundfunkanstalten in der BRD jeden Tag gegen Russland hetzen. Da hat man dann erst einmal genug zu tun.

[ nachträglich editiert von Sunwheel ]
Kommentar ansehen
19.02.2016 08:56 Uhr von Brit2
 
+26 | -9
 
ANZEIGEN
Mit Steinen pausenlos aus dem eigenen Glashaus werfen. Die Russen haben Recht, wenn sie von einer neuen Dimension von aus Europa/Deutschland stammendem kalten Krieg sprechen.
Kommentar ansehen
19.02.2016 09:01 Uhr von Brit2
 
+22 | -8
 
ANZEIGEN
Sorry, vergessen: ICH bin der Meinung, dass es nicht Russland sondern ausschließlich Amerika nützt, wenn Deutschland destabilisert wird. Man kann auch durch (verlogene) Nettigkeiten und Lob Destabilisierung erreichen ... Amis gegen den Rest der Welt und schwerpunktmäßig gegen Russland. Bis vor einem Jahr hinderte das böse geeignte Europa die Amis ... mittlerweile nicht mehr.
Kommentar ansehen
19.02.2016 09:01 Uhr von untertage
 
+26 | -6
 
ANZEIGEN
Systematische Destabilisierung Deutschlands ?

Das schaffen wir schon (ganz alleine)...
Kommentar ansehen
19.02.2016 09:08 Uhr von chiefcom123
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
Die versuchen die eigene Propaganda auf Andere zu schieben und damit als Wahrheit darzustellen. Dumm nur das unsere Propagandaorgane nicht nur im Zusammenhang mit Russland Lügen an allen Ecken und Enden auftischen ...

Es reicht völlig zu sehen das sich nur die Nato in Richtung Russland ausdehnt und nicht Russland in Richtung Westen! Die Agressoren sind unsere Regierungshampelmänner die sich bewegen sobald USA am Faden zieht.

[ nachträglich editiert von chiefcom123 ]
Kommentar ansehen
19.02.2016 09:10 Uhr von detluettje
 
+21 | -6
 
ANZEIGEN
Unsere "Qualitätsmedien" berichten regelmäßig von Toten durch vermeintlich russische Angriffe.
Sobald sich aber herraustellte, dass es nicht die Russen waren, gibt es keine Berichtigung, sondern die Tatsache dass es die Russen waren bleibt somit im Raum stehen.
Also eine Lüge.

Lavrow ist leider auf das Nichthandeln/Aufklären unserer Ermittlungsbeamten reingefallen. Sowas sollte und darf nicht passieren.

Desinformationen sind aber auch:
"Wie haben Hinweise..."
"Alles deutet darauf hin..."
"Wir gehen davon aus, dass..."

Wie z.B. vor 2 Tagen, wo es hieß:
"Die Russen hätten mit Assats Truppen Aleppo beschossen"
Wer war es gewesen? Die Türkei!
Das dürfte man aber wegen politische Korrektheit nicht veröffentlichen. So hieß es dann, dass bei Kämpfen bis zu 25 Menschen ums Leben kamen.

Wer also von unserer gekauften/erpressten Regierung der Meinung ist der Russe betreibt Propaganda, der sollte sich mal unsere "Qualitätsmedien" ansehen.

[ nachträglich editiert von detluettje ]
Kommentar ansehen
19.02.2016 09:22 Uhr von alter.mann
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
die "grossen" spielen mal wieder kindergarten .. *tz*
Kommentar ansehen
19.02.2016 09:43 Uhr von chiefcom123
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Deutschland hat den absoluten Tiefpunkt nach dem 3. Reich erreicht!

Danke Merkel!!!
Kommentar ansehen
19.02.2016 09:46 Uhr von heavybyte
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Deshalb gibt es bei uns ja auch die Lügenpresse, weil der Deutsche so blöd ist und nicht selbst denken kann, wodurch sich Deutschland durch Propaganda destabilisieren lässt.

Gerade weil der Deutsche so leichtgläubig und manipulierbar ist, gibt es auch den Begriff der "Volksverhetzung".
Der wird immer angewandt wenn einer mal nicht der Meinung der Regierung ist.

Auch wegen seiner Dummheit gibt es in Deutschland z.B. keine Volksabstimmungen und bei Wahlen wird ihm gerademal zugestanden einen kleinen Abgeordneten zu wählen der dann wiederum für ihn die große Politik wählen darf.

Deutschland wird gerade islamisiert und alle helfen dabei.

Alle? nein nicht alle, aber die die nicht mitmachen werden in die rechte Ecke gestellt.
Kommentar ansehen
19.02.2016 09:48 Uhr von Kanni_Maltz
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Na klar, der Kreml ist Schuld und nicht etwa die völlig verfehlte Politik in der BRD.
Kommentar ansehen
19.02.2016 09:50 Uhr von Truth_Hurts
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Unser sogenannter Verfassungsschutz wird nicht einmal der inländischen "Gefahr von Rechts" Herr, obwohl knapp die Hälfte seines Personals da drin steckt. Die würden im Vatikan keinen Katholiken finden.

Aber wer weiß, vielleicht ja einen Kommunisten in Russland... die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
Kommentar ansehen
19.02.2016 09:51 Uhr von architeutes
 
+1 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2016 10:05 Uhr von detluettje
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Propaganda ist:
Den nichtselbstständig Denkenden, nicht Hinterfragenden und nich kritisch beturteilenden Individuen seine Meinung aufzudrücken!

Wer hinterfragt hier im Forum und wer wettert nur gegen die eine oder andere Seite?
Kommentar ansehen
19.02.2016 10:08 Uhr von Boesmensch
 
+4 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2016 10:20 Uhr von Peter323
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Das geht erstmal den Verwaltungsweg über unzählige Beamten. Bis das jemals bei den Analysten landet und das dann auch bearbeitet wird, vergehen Jahre!

Diese Behörden sind die reinsten Bürokratie Monster.
Kommentar ansehen
19.02.2016 10:32 Uhr von AMB
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Nun vor kurzem hat es noch geheißen, daß Sorros ankreidet, daß die Russen uns Flüchtlinge schicken, während die Russen uns angemahnt haben nicht so mit den Flüchtlingen zu verfahren wie wir es tun, da dies gefährlich ist.

Da Frage ich mich, wer wohl den Auftrag gegen die Russen ausgegeben hat, weil Sorros hat bevor er das angemahnt hat ja sogar ganze Reiserouten der Flüchtlinge organisiert.

Vielleicht sollte man mal untersuchen ob und wo uns die Hochfinanz voll in der Tasche hat und wo die USA da ins Spiel kommt, denn Russland ist nicht unser Feind aber die USA will Europa Teilen und in einen Krieg stürzen, wie schon mal. Dabei verdienen die sich völlig ohne Gefahr eine Goldene Nase. Genügend Skrupelosigkeit ist da vorhanden.
Kommentar ansehen
19.02.2016 10:47 Uhr von Zuckerstange.
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2016 10:51 Uhr von architeutes
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@AMB
Um jetzt das Thema Propaganda zu vertiefen , könntest du doch deine Quelle benennen für deine Theorie.
Dann kann sich jeder überzeugen das das keine Propaganda ist , vermutlich gibt es Beweise und unanfechtbare Tatsachen.
Ansonsten ist es genau das richtige zur News.
Kommentar ansehen
19.02.2016 11:16 Uhr von detluettje
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Ja, ja, die liebe Propaganda.
Sowjetische Besatzungszone???
Unsere Kanzlerin ist ein Stasispitzel gewesen.
Unser Präsi hat für die Stasi gearbeitet.
Unsere Medien berichten nur noch was Frau Kanzlerin genehm ist.

Wer sich über die Sowjetbesatzung aufregt, der sollte sich auch über unsere derzeigige Regierung aufregen.

@AMB:
Es wurde schon viel früher über diese Flüchtligsströme berichtet.
Und zwar viele, viele Jahre bevor er einsetzte.
Kommentar ansehen
19.02.2016 11:37 Uhr von alex070
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Ich bin überzeugt davon, dass Russland dieses Ziel verfolgt!
Kommentar ansehen
19.02.2016 11:38 Uhr von Copykill01
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn jemand dieses Land destabilisieren will, dann ist es unsere derzeitige Regierung.

Die haben uns den ganzen Scheiß eingebrockt.
Und selbst jetzt wo sie langsam selbst merken was es für Auswirkungen hat, und das sie in Europa fast alleine da stehen.
Hat dieses Pack nicht die Courage Fehler und Fehleinschätzungen einzugestehen.

Lieber zerfleischen die sich gegenseitig, aber selbst da bleibt es nur beim knurren, da man ja als Politiker die Fehler nicht offen aussprechen möchte.

Sollte Russland wirklich versuchen per Propaganda einzugreifen, dann nur deswegen weil sie Chance nutzen die Ihnen unsere Regierung kniend vor die Füße gelegt hat.


Und es gehört zwar nicht zum Thema.

Aber liebe Engländer, wenn Ihr die Chance bekommt.
Verlasst diesen Korrupten unorganisierten Haufen,
der sich EU nennt.
Denn es geht nicht mehr um das Wohle des Volkes
sondern nur noch um das Ego von Machtbesessen Politikern.
Kommentar ansehen
19.02.2016 11:40 Uhr von fixxxfoxxx
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Und was macht der westen.
Die MEdien behaupten durchgehend das russland schlecht ist und Assad ein demon.
Gleichzeitig aber das Erdogan kein Terrorist ist und ein Wichtiger Partner, die sogar visumfreiheit bekommen damit noch mehr terroristen nach DE kommen können.
Und das Saudis wichtige Partner sind, aber keine Terroristen die auch mal 50 MEnschen an einem tag hinrichten aus spass. Die immer noch IS unterstützen und der Westen dis immer noch mit waffen liefert sind die guten oder wie!

Ich denke der westen und Erdogan spielen noch ein dreckigeres spiel als es unsere Geschichtsbücher je aufweißen könnten.

[ nachträglich editiert von fixxxfoxxx ]
Kommentar ansehen
19.02.2016 11:44 Uhr von slick180
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
afd == putingesteuert
Kommentar ansehen
19.02.2016 12:11 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Sowohl Russland, als auch die USA tun dies. Wir sind lediglich der Spielball in einem Machtgerangel um die Weltherrschaft. Wobei das Gerangel selbst dem üblichen Schema von Teile und Herrsche entspricht und es mich absolut nicht wundern würde, wenn der russische Präsident, der während des Fall der Sovietunion in Deutschland stationiert war und, in meinen Augen den american way of life nach Russland gebracht hat, ein vasall einer Agenda ist, die den ganzen Planeten in ein duales System spalten soll.
Kommentar ansehen
19.02.2016 12:18 Uhr von detluettje
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ DesWahnsinnsFetteKuh:
Die USA sind die Weltmacht und werden es auch immer bleiben.
Daran kann Russland nichts ändern.
Ausser eine Alternative bzw. ein Gegengewicht darstellen.

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?