19.02.16 08:38 Uhr
 806
 

LKW-Fahrer ohne Erinnerungsvermögen: 24 Tonnen Fracht mit Zahnpasta gestohlen

Auf dem Transport von Polen nach Rostock wurde ein Fahrer, vermutlich an einer Autobahnraststätte an der A24, von Unbekannten überfallen, gefesselt und die Ladung des LKW`s mit 24 Tonnen Zahnpasta gestohlen.

Der Fahrer, ein 46-jähriger Weißrusse, konnte sich zwar nach einigen Stunden aus der Fahrerkabine befreien, ihm fehlt jedoch jegliches Erinnerungsvermögen an die Tat.

Skurril ist, dass die gesamte Ladung mit Zahnpasta spurlos verschwunden ist, dem Fahrer selbst aber nichts gestohlen wurde. Die Polizei sucht nach Zeugen für den Überfall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte / Delikte
Schlagworte: Fahrer, LKW, 24, ohne, LKW-Fahrer, Fracht, Zahnpasta
Quelle: stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2016 08:55 Uhr von thegamer321
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Da hatte wohl einer seeeeehr schlechte Zähne... :D
Kommentar ansehen
19.02.2016 10:31 Uhr von matheee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@thegamer321
wohl eher Angst davor... wenn man die schon hat, nützt die Zahnpasta auch nix mehr :))
Kommentar ansehen
19.02.2016 10:45 Uhr von Warpilein2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist nicht unbedingt ungewöhnlich das ein LKW Fahrer überfallen wird und die gesammte Ladung Spurlos verschwunden ist, Kontrolliert am besten jeden LKW an der Grenze und ihr werdet es wieder finden, vor allem Richtung Polen/Tschechien da taucht viel von dem kram wieder auf.


Auch ist nicht ungewöhnlich das die LKW Fahrer sich an nichts erinnern, da wird Gas in die Kabine eingeleitet :/

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?