18.02.16 17:59 Uhr
 505
 

Balkan-Länder planen Flüchtlinge vereint nach Deutschland zu bringen

Am Donnerstag vereinbarten in Zagreb die Polizeidirektoren Mazedoniens, Serbiens, Kroatiens, Sloweniens und Österreichs, dass sie nach einer Erstkontrolle in Mazedonien alle Flüchtlinge gemeinsam nach Deutschland bringen.

Der kroatische Polizeichef Vlado Dominic erklärte, dass ab sofort an der Grenze zwischen Griechenland und Mazedonien, die Flüchtlinge nur noch erkennungsdienstlich behandelt werden. Flüchtlinge aus Syrien, dem Irak und Afghanistan dürfen ungehindert einreisen.

Eine Obergrenze gibt es für diese drei Bevölkerungsgruppen nicht. Flüchtlinge aus allen anderen Ländern sollen sofort abgewiesen und wieder zurück in die Türkei geschickt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: chris_kullmen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Flüchtling, Länder, Balkan
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind
Deutsche "Fachkräfte" überfallen behinderten Tunesier
Demokratie für Ditib zweitrangig - der Koran dagegen bindend

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2016 17:59 Uhr von chris_kullmen
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat Dominic: "Unser Ziel ist es, den Transfer der Flüchtlinge von Griechenland nach Mazedonien und später nach Österreich so schmerzlos wie möglich zu machen"
Kommentar ansehen
18.02.2016 18:10 Uhr von Barzani
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.02.2016 18:39 Uhr von spoiler_dude
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hüpfe vor Freude NICHT!
Kommentar ansehen
18.02.2016 18:50 Uhr von marci_hixxx
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Gehts noch?
Kommentar ansehen
18.02.2016 19:28 Uhr von MossD
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@hannah_ehrlich

ICE? Transrapid! Jetzt ärgert sich die Merkel bestimmt, dass man den nach China verkauft hat.
Kommentar ansehen
18.02.2016 19:38 Uhr von nostradamus_1984
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bitte nicht...
Kommentar ansehen
18.02.2016 20:11 Uhr von Silla
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Auf einmal geht´s.
Jetzt kommen sie registeriert und vorsortiert hier an.
Kommentar ansehen
18.02.2016 21:33 Uhr von MossD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Gothminister

Der fliegt gar nix um die Ohren, die bekommt genau das was sie will, Zitat:

"Je mehr Flüchtlinge legal nach Europa kommen, desto weniger illegale gibt es, und umgekehrt."

Jetzt bringen die Osteuropäer der Merkel ihre Refutschies alle legal. Läuft also alles nach Plan.
Kommentar ansehen
19.02.2016 01:06 Uhr von MossD
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Gothminister

Ne, ewig kann sie das sicherlich nicht durchziehen, aber das Problem ist: Sie kann es bereits viel zu lange und es wird nicht IHR um die Ohren fliegen, sondern UNS. Das Schlimmste das Merkel passieren kann, ist, dass sie ihren Posten an der Macht verliert und wenn es arg kommt setzt sie sich halt in´s Ausland ab.
Es sei denn es gibt ne waschechte Revolution die sie kalt erwischt, dann kommt sie unter Umständen nicht so ungeschoren davon, aber so devot wie die Deutschen alles über sich ergehen lassen kann man wohl kaum davon ausgehen das es dazu kommt.

[ nachträglich editiert von MossD ]
Kommentar ansehen
22.02.2016 23:06 Uhr von rene2605
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja jetzt ja nur noch zwei :)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?