18.02.16 16:56 Uhr
 185
 

Flüchtlingskrise: Finanzminister Schäuble muss 2016 elf Milliarden Euro extra ausgeben

Laut dem deutschen Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble werden dieses Jahr mindestens elf Milliarden Euro mehr wegen der Flüchtlingskrise gebraucht. Zwei Milliarden Euro fehlen dem Minister in diesem Jahr derzeit noch. Wegen dem fehlendem Geld will Schäuble allerdings keine neuen Schulden machen.

Der Fraktionskollege Schäubles, Ralph Brinkhaus, plädiert dafür, das fehlende Geld gegenzufinanzieren und nicht neue Schulden zu machen.

Der Tragfähigkeitsbericht sieht vor, dass bis zum Jahr 2060 die deutschen Staatsfinanzen nach derzeitigem Stand mit übermäßigen Schulden behaftet werden könnten (ShortNews berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi200
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Milliarden, Finanzminister, Flüchtlingskrise, Schäuble
Quelle: huffingtonpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sahra Wagenknecht erklärt "Wir schaffen das" der Kanzlerin für gescheitert
Deutscher Rechtsstaat zusammengebrochen
USA: Michelle Obama wirbt für Hillary Clinton und teilt gegen Donald Trump aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2016 17:06 Uhr von Kaputt
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Kosten von 1 Million Flüchtlinge sind 11 Millarden Euro.

Das macht 11.000 Euro pro Flüchtling.
Kommentar ansehen
18.02.2016 17:43 Uhr von CommanderRitchie
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Also... Leute...

Nicht Meckern... beim nächsten Mal wieder CDU / SPD wählen... und jetzt bitte kräftig in die Hände gespuckt !!
Ein paar Überstunden schafft ihr doch... und sollte jemand noch Lust haben, kann derjenige noch als freiwilliger Helfer (ehrenamtlich natürlich) im Flüchtlingslager mitarbeiten.
Gesucht werden: Tellerwäscher, Kloputzer, Laufburschen, etc.
(Leider ist die Aufnahme dererlei Arbeiten im Flüchtlingsheim den Bewohnern aus dem ethnischen Ehrgefühlheraus nicht zuzumuten).

Für die fleißigen Mitbürger, die durch überdurchschnittlichen Einsatz (eben durch viele, viele Überstunden) den Staatssäckel zu füllen helfen... bekommen von Frau Merkel bei der nächsten Neujahrsansprache ein dickes Lob ausgesprochen. ( Das dafür zu vergebende Verdienstkreuz wird sich Frau Merkel stellvertretend in der Sendung für alle Helfer selbst an Reverse heften)

[ nachträglich editiert von CommanderRitchie ]
Kommentar ansehen
18.02.2016 17:58 Uhr von CommanderRitchie
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Glaubt ihr denn die sagen "wir müssen wegen den Zuwanderern die Steuern erhohen" ?? Gerade vor den Wahlen ??? Hahahahaha

Neee... das kriegen wir so untergejubelt !! Benzinpreis ein paar Cent mehr, hier und da so kleine Erhöhungen bei den Verbraucherpreisen, Gebühren-Erhöhungen, weniger Abestzungsmöglichkeiten bei den Steuern, usw...

Sind doch alles fiese Vögel in der Regierung....
Kommentar ansehen
18.02.2016 18:39 Uhr von MikeBison
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Soll ich jetzt am Bahnhof klatschen?
Kommentar ansehen
18.02.2016 22:17 Uhr von hochwasserpeter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"das fehlende Geld gegenzufinanzieren"

Ach wie Herrlich !
Politiker denken sich immer so tolle sachen aus.
Schulden machen nennt man nun nichtmehr Kredite Aufnehmen sondern Gegenfinanzieren.

So mach ich das ab jetzt auch.
Ich Kaufe mir ein neues Auto, habe zwar keine Kohle dafür, aber ich mache einfach eine Gegenfinanzierung.
Kommentar ansehen
19.02.2016 10:52 Uhr von nevermind-1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Titel falsch:

Nicht Schäuble...

"Wir" müssen X Milliarden Euro mehr ausgeben!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sahra Wagenknecht erklärt "Wir schaffen das" der Kanzlerin für gescheitert
schneller Sex für Pokemon-Trainer - Pokemon Go trifft auf Tinder
Flüchtling vergewaltigt 79 Jahre alte Frau auf dem Friedhof


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?