18.02.16 16:38 Uhr
 116
 

Netflix/PR-Gag: Frank Underwood kandidiert auf Plakaten für US-Wahl

Zu Promotionzwecken der neuen Staffel der Erfolgsserie "House of Cards" hat sich das Unternehmen Netflix etwas Besonderes einfallen lassen. Netflix wirbt im Wahlkampfstyle mit Plakaten des Hauptprotagonisten Frank Underwood.

Parallel zu den anlaufenden wirklich stattfinden Präsidentschaftswahlen in den USA, wirbt Netflix mit der Hauptfigur in verschiedenen Motiven. Spots für die neue Serie wurden schon bei den Republikanischen Kandidatendebatte ausgestrahlt.

Vergleiche mit dem realen Präsidentschaftsanwärter Donald Trump entstanden. Der Mime Kevin Spacey antwortete mit "Er würde gar nicht hinkommen. Auf dem Weg würde es einen schrecklichen Unfall geben. Schrecklich und sehr traurig", auf die Frage nach dem fiktiven Aufprallen von Trump und Underwood.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi200
Rubrik:   Entertainment / TV & Radio
Schlagworte: Wahl, PR, Gag, Netflix, House of Cards, PR-Gag, US-Wahl
Quelle: meedia.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?