18.02.16 15:40 Uhr
 125
 

Klima/Wetteraufzeichnungen: Januar 2016 weltweit wärmster Monat seit 1880

Dieser Januar war nach Angaben der US-Klimabehörde NOAA der wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen seit 1880. Es war bereits der neunte Monatsrekord in Folge, wie die Klimabehörde mitteilt.

Hintergrund seien der Klimawandel und das Wetterphänomen El Niño, sagten die Klima-Experten.

Nach Berechnungen der Wetterbehörde NOAA lag die weltweite Durchschnittstemperatur im Januar bei 13 Grad Celsius. Der Trend gehe eindeutig nach oben, so die Forscher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Monat, Klima, Klimawandel, Januar
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Löst das Forschungszentrum CERN durch Neutrinos-Schüsse Erdbeben aus?
"Juno": Erste, hochauflösende Bilder vom Jupiter erwartet
Auf Hitzewelle folgen in Deutschland nun Unwetter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2016 15:54 Uhr von Renshy
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
seit über 10000 jahren steigt meerespiegel und wurde wärmer, damals war auch nicht der Mensch schuld
Kommentar ansehen
18.02.2016 16:58 Uhr von daiden
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
"seit über 10000 jahren steigt meerespiegel und wurde wärmer, damals war auch nicht der Mensch schuld "

dumm
Kommentar ansehen
18.02.2016 18:08 Uhr von zalandro
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Renshy
Aber seit der Mensch seine Finger im Spiel hat steigt der Meeresspiegel um einiges schneller, gleiches gilt für die Erderwärmung.

Schon mal gehört?
Kommentar ansehen
18.02.2016 23:19 Uhr von internetdestroyer
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ist eigentlich unseren "Klimaforschern" bewusst, daß die Wissenschaftler 1880 ganz andere Geräte zur Klima/Wetteraufzeichnung hatten als heutzutage?

Die vermutlich auch viel ungenauer aufgezeichnet haben? Evtl. hat sich auch gar nichts verändert würde man die heutigen Geräte ins Jahr 1880 zurückschicken ...

[ nachträglich editiert von internetdestroyer ]
Kommentar ansehen
19.02.2016 17:24 Uhr von Iceland62
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@internetdestroyer
Selbstverständlich ist ihnen das bisher noch gar nicht aufgefallen, dass die Wissenschaftler 1880 ganz andere Geräte zur Klima/Wetteraufzeichnung hatten.

Zudem haben Sie keine Ahnung davon, was Mannheimer Stunden sind und haben es gar nicht bemerkt, als sie auf elektronische Messungen, die die Temperaturen nun stetig erfassen, umgestellt haben.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Löst das Forschungszentrum CERN durch Neutrinos-Schüsse Erdbeben aus?
Flüchtlings- und Migrantenkriminalität
Weltweit boomen nun Burkini-Verkäufe im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?