18.02.16 15:25 Uhr
 216
 

Wrestling: Wade Barrett unzufrieden - Abschied aus der WWE ist möglich

Wade Barrett könnte ab Mitte des Jahres nicht mehr zur WWE gehören. Der 35-Jährige möchte seinen im Juni endenden Vertrag nicht fortsetzen. Der Grund ist demnach Unzufriedenheit mit seiner Rolle.

Barrett war zeitweise Anführer des Nexus und fiel nach dessen Auflösung in die Mittelklassigkeit ab. Daran änderten der fünffache Gewinn des Intercontinental Title und diverse Namensänderungen in Bad News Barrett und King Barrett nichts.

Der Abschied wird durch Einträge bei Twitter verstärkt. Barrett hat den Gerüchten bisher nicht widersprochen. WWE-Kollege Ryback hat bereits den Wunsch geäußert zwei Kampfaktionen übernehmen zu dürfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Abschied, Wrestling, WWE, Wade Barrett
Quelle: sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Carlo Ancelotti verteidigt Transfer-Wahnsinn
Olympia in Rio: IOC will bestimmte Hashtags verbieten
Olympia-Komitee verbietet Unternehmen bestimmte Hashtags wie #Rio2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rekordsprung: US-Skydiver springt aus 7.600 Metern Höhe ohne Fallschirm ab
Bad Salzungen: Polizei erschießt wehrhaften Emu
Deutsche Bahn: Fenster sollen mit integriertem Display ausgestattet werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?