18.02.16 15:11 Uhr
 77
 

Bundesamt registrierte 2015 11,17 Milliarden Fahrgäste für Busse und Bahn

Das Statistische Bundesamt hat für das vergangene Jahr rund 11,17 Milliarden Fahrgäste berechnet, die mit einem Bus oder mit der Bahn gefahren sind. Das geht aus aktuellen Schätzungen der Behörde vom Donnerstag hervor.

Das Bundesamt gibt an, dass die Zahl um 0,4 Prozent im Vergleich zum Jahr 2014 angestiegen sei. 2015 sind laut Berechnungen 194 Millionen Passagiere mit einem Flugzeug geflogen und 131 Millionen Deutsche mit der Bahn gefahren.

Ein Anstieg an Passagieren gab es im Busfernverkehr. Dort wurden laut dem Statistikamt in Wiesbaden 20 Millionen Fahrgäste gezählt, die 2015 einen Linienfernbus genutzt haben sollen. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies einen Anstieg von 25 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi200
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bahn, Statistik, Fahrgast, Statistische Bundesamt
Quelle: stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2016 19:09 Uhr von det_var_icke_mig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na wie denn nu registriert oder geschätzt?

das sind zwei völlig unterschiedliche vorgänge

und da es keine 131 mio. deutsche gibt, können die demzufolge auch nicht mit der bahn gefahren sein, du hättest also eine synonym für passagier oder fahrgäste wählen sollen

im letzten absatz hasst du wieder drin, dass die gezählt hätten, haben sie aber nicht und die unternehmen werden kaum abrechnungen vorlegen wieviele wirklich pro tour mitgefahren sind, also auch wieder hur hochgerechnet und nicht gezählt

macht in summe leider minus für die formulierungen und falschanwendungen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?