18.02.16 15:06 Uhr
 1.169
 

England: Medizinern unterliefen in letzten Jahren fatale Verwechslungen

Offenbar sind englischen Ärzten in den Jahren 2012 bis 2015 viele fatale Verwechslungen passiert. Zum Beispiel entfernten sie statt des Blinddarms die Eileiter.

400 Operationen wurden an falschen Knien, Augen oder Hüften durchgeführt. Darüber hinaus wurden über 420 Objekte in den Patienten bei operativen Eingriffen vergessen.

"Ein einziger dieser Fehler ist einer zu viel", so eine Sprecherin des Gesundheitsdienstes NHS England.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: England, Arzt, Fehler
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck