18.02.16 14:23 Uhr
 58
 

Polen: Ex-Präsident Lech Walesa soll für Geheimdienst tätig gewesen sein

Der polnische Ex-Präsident Lech Walesa soll laut Informationen des Instituts für Nationales Gedenken (IPN) für den Geheimdienst gearbeitet haben.

Man habe Walesas Personalakte und seine Verpflichtungserklärung samt Unterschrift entdeckt, so der IPN-Direktor Lukasz Kaminski.

Walesa dementierte bereits und kündigte notfalls rechtliche Schritte gegen die Anschuldigungen an: "Es können keine von mir stammenden Dokumente vorliegen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Polen, Geheimdienst, Lech Walesa
Quelle: t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2016 14:38 Uhr von Komikerr
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Weil er dachte, die sind alle vernichtet worden?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?