18.02.16 11:59 Uhr
 430
 

CSU: Generalsekretär nennt NRW-Regierung "scheinheilig und verlogen"

Der CSU-Generalsekretär Andreas Scheuerer, hat die Regierung in Nordrhein-Westfalen als "scheinheilig, verlogen und inakzeptabel" benannt. Gemeint war der Aufnahmestopp des rot-grünen Kabinetts aus NRW zuvor für Marokkaner.

"Das rot-grün-regierte Nordrhein-Westfalen möchte ab sofort keine Asylbewerber aus Marokko mehr aufnehmen, aber zeitgleich wird eine konsequente Ausweitung der sicheren Herkunftsstaaten verschleppt", wird Scheuer in der "Rheinischen Post" zitiert.

Das neue Vorhaben der Regierung von NRW führe zu Zeitverlust, betont Scheuer weiter. Seine Partei wollte dies so nicht hinnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi200
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, CSU, NRW, Generalsekretär
Quelle: newsburger.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei/Israel: Diplomatische Eiszeit soll vorbei sein - Annäherung vereinbart
AfD: Ausschluss der Presse zum NRW-Parteitag verfassungswidrig
Brexit: David Cameron weinte wohl nach Rücktrittsankündigung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2016 12:49 Uhr von Silla