18.02.16 11:59 Uhr
 433
 

CSU: Generalsekretär nennt NRW-Regierung "scheinheilig und verlogen"

Der CSU-Generalsekretär Andreas Scheuerer, hat die Regierung in Nordrhein-Westfalen als "scheinheilig, verlogen und inakzeptabel" benannt. Gemeint war der Aufnahmestopp des rot-grünen Kabinetts aus NRW zuvor für Marokkaner.

"Das rot-grün-regierte Nordrhein-Westfalen möchte ab sofort keine Asylbewerber aus Marokko mehr aufnehmen, aber zeitgleich wird eine konsequente Ausweitung der sicheren Herkunftsstaaten verschleppt", wird Scheuer in der "Rheinischen Post" zitiert.

Das neue Vorhaben der Regierung von NRW führe zu Zeitverlust, betont Scheuer weiter. Seine Partei wollte dies so nicht hinnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi200
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, CSU, NRW, Generalsekretär
Quelle: newsburger.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sahra Wagenknecht erklärt "Wir schaffen das" der Kanzlerin für gescheitert
Deutscher Rechtsstaat zusammengebrochen
USA: Michelle Obama wirbt für Hillary Clinton und teilt gegen Donald Trump aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2016 12:49 Uhr von Silla
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.02.2016 13:47 Uhr von Astardis666
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Silla: Dir ist aber schon klar, dass in Bayern die ganzen Flüchtlinge zuerst aufschlagen und dass hier inzwischen alles hoffnungslos überfüllt ist? Bayern hat gar keine andere Möglichkeit mehr, als einfach weiterzuschicken.
Aber wenn Dir das ein Dorn im Auge istr, dann steht es Dir ja frei, selber ein paar Marokkaner bei Dir aufzunehmen.
Kommentar ansehen
18.02.2016 13:49 Uhr von AMB
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ Silla, nur daß fast alle Flüchtlinge dort erst mal ankommen und sie somit stärker betroffen sind als NRW, was eigentlich die größte Kapazität bei der Aufnahme haben müßte, so doch dort die meisten Deutschen, verglichen mit den anderen Bundesländern leben
Kommentar ansehen
18.02.2016 14:30 Uhr von Pavlov
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@AMB

NRW ist aber auch das dicht besiedelste Bundesland (exklusiv der Stadtländer).

Und rate mal, was bei Flüchtlingen Stressauslöser Nr.1 ist? Bzw. eigentlich Stressauslöser Nr.1 allgemein: Ständig auf engstem Raum leben!

Das würde nur zu sozialen Problemen führen.
Kommentar ansehen
18.02.2016 14:37 Uhr von Komikerr
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich gehe einen Schritt weiter und benenne nicht nur die Landesregierung als scheinheilig, verlogen und inakzeptabel sondern setzte dem einen drauf.... die Bundesregierung auch
Kommentar ansehen
18.02.2016 20:08 Uhr von Silla
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Astardis666
@ AMB

Das war nicht die Frage. Nur, weshalb schicken die Bayern die Nordafrikaner alle nach NRW und nicht anteilig auch in andere Bundesländer?

Lesen hilft verstehen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sahra Wagenknecht erklärt "Wir schaffen das" der Kanzlerin für gescheitert
schneller Sex für Pokemon-Trainer - Pokemon Go trifft auf Tinder
Flüchtling vergewaltigt 79 Jahre alte Frau auf dem Friedhof


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?