17.02.16 19:50 Uhr
 845
 

Niederlande: Neue Regeln für halal und koscheres Fleisch

Das Wirtschaftsministerium in den Niederlanden will striktere Regeln für den Umgang mit halal und koscherem Fleisch. Bei dieser Schlachtmethode werden Tiere rituell geschlachtet, statt sie vor dem Töten zu betäuben.

Künftig muss Fleisch eindeutig mit "hahal" oder "koscher" gekennzeichnet werden. Es darf nur in Spezialmetzgereien für religiöse Gemeinschaften verkauft werden, und darf nicht in die normale Fleischhandelskette gelangen. Außerdem wird ein Exportverbot für diese Fleischprodukte eingeführt.

Die Regeln gelten ab Januar 2017. Vize-Minister Martijn van Dam erklärte, die neuen Regeln wären in Zusammenarbeit mit islamischen und jüdischen Religionsgemeinschaften ausgearbeitet worden. Diese werden zudem die neuen Regeln an Schlachthäusern und Organisationen weiterleiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Niederlande, Fleisch, halal
Quelle: dutchnews.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab September wieder neue Flüchtlinge
Studie: AfD sammelt immer mehr Rechte und Rechtsextreme in ihren Reihen
Studie: AfD-Wähler sind meist männlich, rechts und wenig gebildet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2016 20:06 Uhr von Bifa1972
 
+3 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.02.2016 20:39 Uhr von kuno14
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
irgendwie versteh ich veganer.............
und ich mag fleisch........
ich cro mag mensch auch,pöser der ich bin.
Kommentar ansehen
17.02.2016 20:58 Uhr von _DaDone_
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
Wann hört der shice mit Halal und Koscher endlich mal auf? Gehört verboten!!!
Kommentar ansehen
17.02.2016 21:16 Uhr von Mushikosisisikawa
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Man nennt das auch
Wettbewerbsverzerrung ...
Kommentar ansehen
17.02.2016 23:46 Uhr von Memphis87
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Ja Tierschutz vor Religeon!

Deswegen sollten nur konventionell geschlachtete Tiere verkauft werden, die ein Leben an der Sonne genießen durften und jeden Abend vor dem Schlafengehen eine Nackenmassage und Maniküre/Pediküre bekommen haben.

Heuchlerbande

[ nachträglich editiert von Memphis87 ]
Kommentar ansehen
18.02.2016 00:09 Uhr von Trallala2
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Halal und Kosher sind nicht unsinnig, sie sind es aber in den westlichen Ländern, wo eine Schlachtung an sich sauber abläuft.

Der Hintergrund hinter Halal und Kosher - wobei Halal und Kosher sich nicht nur auf die Schlachtung bezieht, sondern auch andere Speiseregeln einschließt; aber bleiben wir mal bei der Schlachtung - ist u. a., dass im Blut Krankheitserreger enthalten sein können oder sie können sich noch ausbreiten. Wird das geschlachtete Tier ausgeblutet, ist das Fleisch zumindest gesünder, als wenn es noch voller Blut ist. Bedenkt man, dass nicht überall auf der Welt Tiere in sauberen Schlachthäusern verarbeitet werden, sondern auch durchaus in einem Hinterhof, voller Fliegen und Getier, das sich auf dem Fleisch setzt und seiner Eier oder Krankheitserreger ablegt, ist das Ausbluten tatsächlich eine Art das Fleisch zumindest kurzzeitig im warmen Klima haltbar zu machen.

Ein weiterer Grund für für die Schächtung ist, dass es allgemein verboten ist Fleisch aus Kadaver zu verarbeiten oder zu essen.

Was an sich ganz logisch und nicht falsch ist, also das Verbot ein lebloses Rind, das man auf den Feld findet noch schnell zu verarbeiten, essen oder an den Metzger zu verkaufen, wird in eine Regel umgesetzt: der Metzger muss das Tier selbst erlegen.

Nun wird beides in eine Regel zusammengefasst. Damit man das Tier nicht irgendwie erlegt und das Ausbluten weglässt, oder ein verendetes Tier verarbeitet, soll es durch Schächtung geschlachtet werden. Das ist eine sichere Methode die Regel zu befolgen.

Also, ob es sinnig oder unsinnig in EU Staaten ist, ist eine Sache. Eine andere ist, dass es ohne die Regel Probleme geben würde (in warmen Ländern), die es mit nicht gibt.
Kommentar ansehen
18.02.2016 08:05 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ist das Fleisch von glücklichen Kühen?

Ja, Sie wurden unter Drogen gesetzt und beim vögeln erschossen...
Kommentar ansehen
18.02.2016 09:46 Uhr von benjaminx
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wo ist hier der Tierschutz vor Religion? Ganz und gar andersrum ist das hier der Fall und bricht mit dieser neuen Ausnahmeregel gleich mehrere andere Gesetze.
Somit werden für eine Gruppe im Land Gesetze und Regeln aufgestellt, die aber für andere nicht gelten und sie dies mit Verweis auf ihrer Religion umgehen können.
Tolle Segregation ist das! Das ist zweierlei Maß und verlässt den Pfad, dass alle Bürger in einem Land gleichbehandelt sind.
Kommentar ansehen
18.02.2016 11:11 Uhr von supermeier
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die grenzenlose Blödheit an der Sache, dass selbst in ausgebluteten Tieren noch jede menge Blut im Fleisch vorhanden ist.
Daher ist der ganze halal und koscher solch ein geistiger Schwachsinn, aufbauend auf Märchenbüchern, gegen die Grimms Märchen hochklassige Lektüre darstellen.

Da lobe ich mir meinen Landwirt des Vertrauens, der mit meinem Metzger des Vertrauens, das auf der Weide gehaltene Tier mit einem Bolzenschuss ins Stammhirn außer Gefecht setzt.
Kommentar ansehen
18.02.2016 14:10 Uhr von Zuckerstange.
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Scheinheilig, es geht nur darum bissel gegen Religionen zu hetzen.

Und ihr Volkspfosten denkt ihr euer Konsum von Fleisch ist besser als Halal oder Koscher ?

Wenn ihr wirklich um das wohl der Tiere besorgt währt, würdet ihr kein Fleisch essen ihr Heuchler, die Methoden der Masttierhaltung/Schlachtung sind keinesfalls humaner oder besser!

Schaut selber und Guten Appetit

Mast Betriebe
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...

Anonymus sagt dazu
http://anonhq.com/...



Also ihr Heuchler, wenn ihr wirklich für die armen Tiere und deren wohl seid, esst ihr ab heute kein Fleisch mehr, nur dann glaube ich euch, wenn ihr wieder

ISLAM= HALAL
Jude = Koscher

@ Bildungsferne Juden dürfen vom glauben her auch kein Schweinefleisch essen^^

[ nachträglich editiert von Zuckerstange. ]
Kommentar ansehen
18.02.2016 14:16 Uhr von Zuckerstange.
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bibel zu Schwinefleisch

Luther 1912 / 3. Mose
3. Mose - Kapitel 11

Reine und unreine Tiere
3 Alles, was die Klauen spaltet und wiederkäut unter den Tieren, das sollt ihr essen. 4 Was aber wiederkäut und hat Klauen und spaltet sie doch nicht, wie das Kamel, das ist euch unrein, und ihr sollt´s nicht essen. 5 Die Kaninchen wiederkäuen wohl, aber sie spalten die Klauen nicht; darum sind sie unrein. 6 Der Hase wiederkäut auch, aber er spaltet die Klauen nicht; darum ist er euch unrein. 7 Und ein Schwein spaltet wohl die Klauen, aber es wiederkäut nicht; darum soll´s euch unrein sein. 8 Von dieser Fleisch sollt ihr nicht essen noch ihr Aas anrühren; denn sie sind euch unrein.

Quelle: Quelle: http://www.bibel-online.net/...
CID - christliche internet dienst GmbH

Neue Evengelistische 3. Mose
3. Mose - Kapitel 11


3 Alle, die deutlich gespaltene Hufe haben und ihre Nahrung wiederkäuen. 4 Es gibt aber einige von den wiederkäuenden Arten, die ihr nicht essen dürft, weil sie keine gespaltenen Hufe haben. Sie sollen euch als unrein gelten. Dazu gehört das Kamel, 5 der Klippdachs 6 und der Hase. 7 Auch das Schwein soll euch als unrein gelten, denn es hat zwar gespaltene Hufe, käut aber nicht wieder. 8 Ihr dürft nichts von ihrem Fleisch essen und sie auch nicht berühren, wenn sie verendet sind. Sie sollen euch als unrein gelten. 9 Von den Wassertieren dürft ihr alles essen, was Flossen und Schuppen hat, egal ob sie in Flüssen, Seen oder im Meer leben. 10 Aber alles, was keine Flossen oder Schuppen hat und in Süß- oder Salzwasser lebt, jedes andere Lebewesen dort, soll euch etwas Abscheuliches sein. 11 Ihr sollt euch voller Ekel davon abwenden, ihr Fleisch nicht essen und das Verendete verabscheuen. 12 Alle Tiere im Wasser, die keine Flossen und Schuppen haben, sollen für euch etwas Abscheuliches sein. 13 Von den fliegenden Tieren dürfen Folgende nicht gegessen werden, ihr sollt sie verabscheuen: den Gänsegeier, den Lämmergeier und den Mönchsgeier,



Quelle:http://www.bibel-online.net/...
CID - christliche internet dienst GmbH
Bibel-Online.NET seit 09/1996 online




[ nachträglich editiert von Zuckerstange. ]
Kommentar ansehen
18.02.2016 16:08 Uhr von Mushikosisisikawa
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Trallala2
Schlachttiere bluten prinzipiell vollständig aus, unabhängig davon,ob sie bei vollem Bewusstsein die Kehle und die Schlagadern durchschnitten bekommen, oder vorher betäubt werden.

Aus was würde man sonst die Blutwurst machen?
Bezüglich Krankheitserregern sollte das Fleisch unbekannter Herkunft oder prinzipiell vor dem Verzehr ausreichend erhitzt werden.

btw. einige Afrikanische Nomadenvölker ernähren sich von dem Blut ihrer Herdentiere und sind bisher noch nicht ausgestorben :D
http://www.foto-friedel.com/...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab September wieder neue Flüchtlinge
Studie: AfD sammelt immer mehr Rechte und Rechtsextreme in ihren Reihen
Olympiasieger Fabian Hambüchen: Harte Kritik am IOC und Präsident Thomas Bach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?