17.02.16 18:41 Uhr
 2.853
 

Frau bittet Günther Jauch um Hilfe: Moderator spendet 20.000 Euro

Eine Frau aus Mecklenburg-Vorpommern hat TV-Moderator Günther Jauch um finanzielle Hilfe für die Reparatur der Kirchenglocke ihrer Heimatgemeinde Pinnow gebeten.

Jauch beantwortete den Brief nicht nur freundlich, sondern sagte eine Spende in Höhe von 20.000 Euro zu.

"Die ganze Gemeinde ist überglücklich", so die Frau, die Jauch zuruft: "Danke, danke, danke!".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frau, Euro, Hilfe, Moderator, Günther Jauch
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kuriose Panne bei "Wer wird Millionär?": Mitarbeiter rufen Günther Jauch an
Günther Jauch schimpft in "Wer wird Millionär" über Diddl-Mäuse: "Ich hasse sie"
Günther Jauch bekommt eine weitere Quiz-Show bei RTL

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2016 18:43 Uhr von Launcher3
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, und ?
Kommentar ansehen
17.02.2016 19:13 Uhr von derlausitzer
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
kannste doch auch! - oder zahlste keine?
Kommentar ansehen
17.02.2016 19:19 Uhr von xarxes
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
@Ming-Ming
Millionen? Du meintest wohl Milliarden.
Kommentar ansehen
17.02.2016 19:51 Uhr von TheRoadrunner
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, Herr Jauch... dann freuen Sie sich schon mal auf viele weitere Bittbriefe.
Kommentar ansehen
17.02.2016 20:10 Uhr von AMB
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Was soll der blöde Kommentar, daß er alles von der Steuer abschreibt. Die Steuer die er Zahlt ist vermutlich auch viel höher als die von Rapefugeekicker.

Abgesehen davon ist es nur fair, daß eine Spende abgesetzt werden kann. Steuerbegünstigung ist etwas, daß ich als Mittel der Steuerung im Staat akzeptiere. Hingegen finde ich Subvention mit Geld meist als etwas daß man vermeiden sollte. Subvention mit Krediten sehe ich wieder positiv.

Ich kann erklären warum: eine Suvention in Form eine Geldausschüttung wird immer Mißbraucht werden können. Eine Subvention ohne dies - kann nicht wirklich mißbraucht werden.
Kommentar ansehen
17.02.2016 20:24 Uhr von Krambambulli
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Jauch geht auf die 60 zu wohin mit den Millionen? alles der Familie überlassen wäre die eine Möglichkeit, aber als edler Spender geht er in die Analen der Dorfgeschichte ein.
Kommentar ansehen
17.02.2016 21:10 Uhr von FutureC
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr sinnvolle Ausgabe... Genau so gut hätte man damit Silvesterraketen kaufen können und in den Himmel schiessen können. Wäre nur ein mal laut gewesen...
Kommentar ansehen
17.02.2016 21:15 Uhr von internetdestroyer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Jauch hat wohl etwas zum Absetzen gebraucht ...
Ich hoffe, die Spendenquittung geht unterwegs nicht verloren!
Kommentar ansehen
17.02.2016 21:22 Uhr von Sandstein
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Ming-Ming

Mc Pomm ist gröstenteils protestantisch die wahrscheinlichkeit das der Vatikan da Kohle rüberschiebt ist gen Null tendierend.
Kommentar ansehen
17.02.2016 23:27 Uhr von fraro
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
So sieht es aus in Deutschland:
kein Geld für die Reparatur von Kirchenglocken, aber die Moscheen haben goldene Dächer (ok, ich gebe zu, dass ich neidisch bin auf deren Reichtum;-)
Kommentar ansehen
18.02.2016 02:27 Uhr von Xamb
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
die Arbeitslosen im Dorf, waren aber sehr froh, als die Glocke kaputt war
Kommentar ansehen
18.02.2016 02:39 Uhr von doncazadore
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Und sind jetzt neidisch wegen der 20.000.
Kommentar ansehen
18.02.2016 13:03 Uhr von TendenzRot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das bezahlen alles seine Mieter.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kuriose Panne bei "Wer wird Millionär?": Mitarbeiter rufen Günther Jauch an
Günther Jauch schimpft in "Wer wird Millionär" über Diddl-Mäuse: "Ich hasse sie"
Günther Jauch bekommt eine weitere Quiz-Show bei RTL


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?