17.02.16 13:26 Uhr
 440
 

Japan: Mutter zwingt Tochter, 30 tote Goldfische zu essen

Eine japanische Mutter hat sich eine drastische Strafe für ihre Tochter ausgedacht und das Mädchen gezwungen, 30 tote Goldfische zu essen.

Inzwischen wurde die Frau und ihr Lebensgefährte wegen Kindesmissbrauchs festgenommen.

Offenbar wurde das Kind zudem täglich gequält und in irgendeiner Form misshandelt: Die beiden schlugen es ins Gesicht oder verbrannten die Zunge des Mädchens mit Zigaretten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Japan, Tochter, Goldfisch
Quelle: stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 25-Jähriger nach Bluttat an zwei Senioren in deren Wohnung gefasst
Dänemark: Rentner wegen bestellten Vergewaltigungen von Kindern vor Gericht