17.02.16 13:14 Uhr
 256
 

Star-DJ Paul van Dyk verbietet AfD, seinen Song "Wir sind wir" zu nutzen

Die Partei AfD hat ungefragt den Song "Wir sind wir" des Star-DJs Paul van Dyk bei ihren Wahlkampfauftritten genutzt.

Der Musiker ist davon wenig begeistert: "Ich distanziere mich aufs Schärfste von der AfD".

Van Dyk hat der Partei eine Unterlassungsaufforderung geschickt und verbietet ihr die Nutzung seiner Musik in jeder Form.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Song, AfD, Nutzung, DJ, Paul van Dyk
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Horror-Sturz: DJ Paul van Dyk kämpft sich ins Leben zurück
Berliner Star-DJ Paul van Dyk fällt bei Festival sechs Meter in die Tiefe
"Mayday": Rave musste ohne Paul van Dyk stattfinden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2016 13:20 Uhr von Barzani
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Darf er das denn verbieten? In solchen Fällen sind die Rechteverwerter meist andere und nicht die Künstler selbst.
Aber protestieren darf er ja, wie jeder andere auch. :)
Kommentar ansehen
17.02.2016 13:21 Uhr von slick180
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
ja afd, der gegenwind wird stärker, ich hoffe es bleibt nicht bei einem wind sondern es sollte einen sturm geben !
Kommentar ansehen
17.02.2016 13:29 Uhr von internetdestroyer
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Die AfD täte gut daran, den Song nicht zu verwenden. Klingt lt. Video eh sch....
Kommentar ansehen
17.02.2016 13:32 Uhr von Putinon
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Ein Grund um Paul van Dyk in Zukunft auf jegliche Boykottlisten zu setzen und ihn als Veranstalter nicht mehr zu buchen!
Kommentar ansehen
17.02.2016 13:36 Uhr von falit1943
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
... Sack voll Reis...China...umfallen...
Kommentar ansehen
17.02.2016 14:04 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Hat mal richtig gute Mucke gemacht, der Paul...
Naja, gibt genug Alternativen (für Deutschland).

[ nachträglich editiert von der_grosse_mumpitz ]
Kommentar ansehen
18.02.2016 12:02 Uhr von alex070
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
... und jetzt kommen bestimmt die ganzen AfD-Lover wie bei Deichkind und meinen den würde eh keiner hören, der will doch nur Aufmerksamkeit oder die Musik wäre einfach grottig :-).

Ja boykottiert den ruhig, das würde den nicht jucken und eher freuen das solche Idioten seine Musik nicht mehr hören. :-)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Horror-Sturz: DJ Paul van Dyk kämpft sich ins Leben zurück
Berliner Star-DJ Paul van Dyk fällt bei Festival sechs Meter in die Tiefe
"Mayday": Rave musste ohne Paul van Dyk stattfinden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?