17.02.16 12:49 Uhr
 74
 

Wiesbaden: Rund 150 Personen saßen in einer Regionalbahn fest

Rund 150 Personen saßen am gestrigen Dienstagabend etwa 1,5 Stunden in einer Regionalbahn bei Wiesbaden fest.

Grund dafür war eine abgerissene Oberleitung, die auf dem Zug lag.

Experten mussten geholt werden, um diese zu erden. Durch diesen Zwischenfall kam es im weiteren Verlauf zu etlichen Verspätungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wiesbaden, Defekt, Regionalbahn
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integration in den Arbeitsmarkt: Bundeswehr will Flüchtlinge ausbilden
Das Ende der VHS-Kasette? Videorekorder werden ab sofort nicht mehr hergestellt
Ausbeutung: Textilindustrie weigert sich, 14 Cent mehr für Kleidung zu verlangen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ursula von der Leyen: Bundeswehr soll Flüchtlinge einstellen
Integration in den Arbeitsmarkt: Bundeswehr will Flüchtlinge ausbilden
Münchener Amokschütze besorgte sich seine Waffe im Darknet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?