17.02.16 12:49 Uhr
 73
 

Wiesbaden: Rund 150 Personen saßen in einer Regionalbahn fest

Rund 150 Personen saßen am gestrigen Dienstagabend etwa 1,5 Stunden in einer Regionalbahn bei Wiesbaden fest.

Grund dafür war eine abgerissene Oberleitung, die auf dem Zug lag.

Experten mussten geholt werden, um diese zu erden. Durch diesen Zwischenfall kam es im weiteren Verlauf zu etlichen Verspätungen.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wiesbaden, Defekt, Regionalbahn
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arbeitsmarkt: Höherer Mindestlohn ab 2017 - 8,84 Euro pro Stunde
Das Ramada Hotel in Bur Dubai schließt im August
Arbeitgeber- und Arbeitnehmereinigung: Mindestlohn wird auf 8,84 Euro angehoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sängerin Anastacia postet Nacktfoto
Lingen: Justizbehörde fordert Anwalt zur Abholung von 2,2 Kilo Marihuana auf
Kusel: Junger Mann belästigt 13-jährige in Schwimmbad sexuell- freigelassen!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?