17.02.16 12:49 Uhr
 379
 

Irschenberg: McDonald´s-Mitarbeiter nehmen ausgesetzte Frau in Filiale auf

Im bayerischen Irschenberg haben zwei McDonald´s-Mitarbeiter sich äußerst hilfsbereit gezeigt und sich um eine ausgesetzte Frau ohne Geld gekümmert.

Sie nahmen die 23-jährige Slowenin zwei Tage in der Filiale auf und versorgten sie mit Nahrung und Getränken. Man sammelte sogar 100 Euro für sie.

Die Frau wurde von ihrem Freund einfach auf der Autobahn ausgesetzt. Die Polizei kümmerte sich schließlich um die Frau und brachte sie zum Bahnhof, wo sie dann wieder heimfuhr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Mitarbeiter, McDonald´s, Filiale
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kiel: Siebenjährige mit Barbie nach Hause gelockt- Darmriss mit starker Blutung
Gipfelbucheintrag in Österreich: "Es lebe der Islam- wir werden Euch alle köpfen
Travemünde: Männergruppe begeht mehrere sexuelle Belästigungen an Badestrand

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2016 16:30 Uhr von Blueangel146
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine tolle Sache von den Mitarbeitern. Respect . Und die Frau hat wohl den Fahrer genervt was weiß ich ??

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clinton geht Trump in die Falle
Kiel: Siebenjährige mit Barbie nach Hause gelockt- Darmriss mit starker Blutung
Bayern: Igel-Sex führt zu Polizeieinsatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?