17.02.16 12:33 Uhr
 421
 

Brasilien: Ärzte entdecken Zika-Virus in Gehirnen von Babys

In Brasilien fanden Ärzte jetzt den gefährlichen Zika-Virus erstmals auch in den Gehirnen von neugeborenen Babys.

Damit erbrachten sie den Beweis für einen Zusammenhang zwischen dem gefährlichen Virus und Fehlbildungen am Kopf bei Neugeborenen.

Mit rund 1,5 Millionen offiziellen Erkrankungen ist Brasilien das Land mit den meisten vom Zika-Virus betroffenen Menschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Brasilien, Virus, Zika-Virus
Quelle: 20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten