17.02.16 11:53 Uhr
 367
 

Isle of Wight: Unbekannte stellen sieben Meter langen Plastikdinosaurier auf Straße

Als ein Mann um 3 Uhr morgens auf der Isle of Wight mit dem Auto unterwegs war, staunte dieser nicht schlecht, was ihm da den Weg versperrte.

Ein sieben Meter langer Dinosaurier stand quer auf der Straße - freilich nur ein Plastik-Triceratops, aber der erste Schock war groß.

Unbekannte hatten den Dinosaurier aus dem Freizeitpark "Jurassic Garden" wohl dorthin gebracht. "Man braucht bestimmt fünf starke Jungs, um den Dinosaurier zu bewegen", so der Zeuge: "Das war definitiv eine Gemeinschaftsaktion."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Straße, Meter, Unbekannte, Dinosaurier
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Student schläft auf Duschabfluss ein - Überschwemmung in Haus
Apokalypse: Die Welt "soll" im Oktober 2017 explodieren
Virginia: Zwei Frauen mit sechs Kilo Pferdepenissen in Saftbehältern erwischt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gegen Zahlung wird Mittelfingerverfahren gegen Bayern-Coach eingestellt
Fußball: Bayern-Trainer Ancelotti zahlt für Stinkefinger
Über eine Million: Rekordzahl an unbesetzten Arbeitsstellen in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?