17.02.16 11:53 Uhr
 382
 

Isle of Wight: Unbekannte stellen sieben Meter langen Plastikdinosaurier auf Straße

Als ein Mann um 3 Uhr morgens auf der Isle of Wight mit dem Auto unterwegs war, staunte dieser nicht schlecht, was ihm da den Weg versperrte.

Ein sieben Meter langer Dinosaurier stand quer auf der Straße - freilich nur ein Plastik-Triceratops, aber der erste Schock war groß.

Unbekannte hatten den Dinosaurier aus dem Freizeitpark "Jurassic Garden" wohl dorthin gebracht. "Man braucht bestimmt fünf starke Jungs, um den Dinosaurier zu bewegen", so der Zeuge: "Das war definitiv eine Gemeinschaftsaktion."


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Straße, Meter, Unbekannte, Dinosaurier
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt
Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?