17.02.16 11:28 Uhr
 1.830
 

Indien: Dieses Smartphone kostet umgerechnet weniger als ein Päckchen Zigaretten

Die junge indische Firma Ringing Bells wirbt derzeit für ein Smartphone, das günstiger ist als eine Schachtel Zigaretten, nämlich nur 3,28 Euro.

Dieses Modell besitzt zwei Kameras, hat einen Bildschirm von ca. vier Zoll und läuft mit dem Betriebssystem Android.

Trotz des günstigen Preises gibt es keine Vertragsbindung. Es wird durch Zuschüsse von den Initiativen "Make in India" und "Digital India" finanziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Der_Linke
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Indien, Smartphone, Zigaretten, Päckchen
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rekordbrücke über den Bosporus: Das Know-How kam aus der Schweiz und Frankreich
USA: FBI entdeckt offenbar Hacker-Angriff auf Wählerverzeichnisse
Das neue Blackberry-Smartphone spaltet die Tester

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2016 11:28 Uhr von Der_Linke
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
3,28€???? kann ich nicht glauben. Wenn das so ist, bestelle ich gleich mal 100 Stück davon und verkaufe sie hier für 50 €... Wäre ein satter Gewinn
Kommentar ansehen
17.02.2016 11:41 Uhr von B.Avarian
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ringing Bells Freedom 251 smartphone was launched in February 2016. The phone comes with a 4.00-inch touchscreen display with a resolution of 540 pixels by 960 pixels

The Ringing Bells Freedom 251 is powered by 1.3GHz quad-core and it comes with 1GB of RAM. The phone packs 8GB of internal storage that can be expanded up to 32GB via a microSD card. As far as the cameras are concerned, the Ringing Bells Freedom 251 packs a 3.2-megapixel primary camera on the rear and a 0.3-megapixel front shooter for selfies.

The Ringing Bells Freedom 251 runs Android 5.1 and is powered by a 1450mAh removable battery.

The Ringing Bells Freedom 251 is a single SIM (GSM) smartphone. Connectivity options include Wi-Fi, Bluetooth, FM. Sensors on the phone include Proximity sensor.

http://gadgets.ndtv.com/...
Kommentar ansehen
17.02.2016 12:31 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"Es wird durch Zuschüsse von den Initiativen "Make in India" und "Digital India" finanziert."

Da steht doch unmissverständlich, warum das Ding so billig ist. Wozu die Diskussion? Wenn die Inder zudem einfach nicht nach Europa bzw. Deutschland liefern, muss auch der Zoll oder sonstwer sich nix einfallen lassen. Kein Import da kein Verkauf außerhalb von Indien, schluss feddisch aus.

Die sind ja nicht völlig blöde...
Kommentar ansehen
17.02.2016 14:04 Uhr von Glenn_Quagmire
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ich kenne einige Frauen, die kosten auch umgerechnet weniger als ein Päckchen Zigaretten...

giggity giggity giggity
Kommentar ansehen
17.02.2016 18:54 Uhr von blaupunkt123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Der_Linke Wow dein Nickname ist Programm. Du hast das Prinzip von Großunternehmen verstanden.

Glaubst das es Markenhersteller anders machen?
Fußballtrikot aus Indien/China für 2-3 Euro > 79 Euro im Laden

Apple Iphone für 190 Euro aus China >> für 650-700 Euro im Laden...

usw. usw.
Kommentar ansehen
18.02.2016 10:01 Uhr von funi31
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erik.Hey das juckt niemanden. Es sehen alle immer nur das gewisse Schichten Smartphones haben und damit hier rumlaufen (z.B. Flüchtlinge). WAS da genau verbaut ist interessiert solche Leute nicht. Wäre für die auch kontraproduktiv weil da die hetzerische Grundlage verbaut wäre

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bürgerämter: So leicht kann man sich mit gefälschten Ausweispapieren anmelden
Erdogan-Anhänger im Visier der Stuttgarter Justiz
Bundespräsident Gauck besucht berüchtigtes "Bonner Loch"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?