17.02.16 10:38 Uhr
 173
 

Daniel Brühl als Audis Versuchskaninchen

Bei Filmfestivals fungieren Autohersteller gerne als Chauffeursdienst, um Neuheiten im exklusiven Rampenlicht zu präsentieren. Mit einer Besonderheit wartete Audi bei der diesjährigen Berlinale auf. Schauspieler Daniel Brühl und seine Freundin wurden in einem A8 vor den Roten Teppich gefahren.

Das Abenteuerliche: Auf dem Fahrersitz saß gar niemand, stattdessen pilotierte die 500 PS starke Luxuslimousine Brühl und seine bessere Hälfte völlig allein und somit autonom fahrend durch die Hauptstadt.

Unverletzt und ohne nennenswerte Zwischenfälle konnte das Paar letztlich dem Audi entsteigen und an der Berlinale teilnehmen. "Oh man ey", zeigte sich Brühl erstaunt. Schon seit 2009 testet Audi das selbstfahrende Auto, Versuchsträger fahren seit 2013 (USA) auf öffentlichen Straßen.