17.02.16 09:12 Uhr
 826
 

Zahl der radikalisierten Islamisten in Frankreich verdoppelt

In Frankreich hat eine neue Statistik für großes Bedenken gesorgt. Diese sollte eigentlich geheim gehalten werden, jedoch veröffentlichte das Blatt "Le Figaro" die Zahlen dennoch.

Augenblicklich werden 8.250 Personen als sogenannte Gefährder eingestuft. Im März 2015 waren es nur ca. 3.100, laut offiziellen Zahlen des französischen Innenministeriums. Dies ist ein Anstieg von 62,42 Prozent.

Von den 8.250 Gefährdern sind 70 Prozent Männer, 38 Prozent davon sind Konvertiten und die Zahl bei den Minderjährigen liegt bei 20 Prozent. In der Statistik fehlen aber Angaben zur Staatsbürgerschaft und Herkunft der Gefährder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: chris_kullmen
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frankreich, Zahl, Islam
Quelle: faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden
Künstler Ai Weiwei mahnt: "Jeder könnte ein Flüchtling sein"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2016 09:23 Uhr von Infidel
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ein bisschen seltsame Mathematik. Das ist ein Anstieg um 166% denn man geht ja vom Ausgangswert aus und nicht vom Ergebnis.
Kommentar ansehen
17.02.2016 10:18 Uhr von Imogmi
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
jetzt stellt sich nur noch die Frage :
Wer hat diese Leute eingeladen ?

Warum die hier sind kann sich jeder denken,
man muss nur mal die rosarote Brille absetzen.
Kommentar ansehen
17.02.2016 21:29 Uhr von marci_hixxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na das ist ja fantastisch :(
Kommentar ansehen
17.02.2016 21:33 Uhr von marci_hixxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jupp Infidel hat Recht. Er hat wohl 3.100 / 8.250 gerechnet. Kann passieren
Kommentar ansehen
18.02.2016 17:17 Uhr von spoiler_dude
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber wehe jemand anderes wird radikal ;)
Kommentar ansehen
22.02.2016 23:15 Uhr von rene2605
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gar nicht gut

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?