17.02.16 08:53 Uhr
 466
 

Sachsen-Anhalt: Mehrere Strafanzeigen wegen zerstörter Wahlplakate

In einigen Wochen beginnt in Sachsen-Anhalt die Landtagswahl. Schon jetzt hat die Polizei alle Hände voll wegen zerstörter oder beschädigter Wahlplakate zu tun.

Es wurden Dutzende Strafanzeigen gestellt. Alle Parteien sind durch die Zerstörungen betroffen.

Allein in Magdeburg wurden 179 Wahlplakate zerstört oder beschädigt. Im Süden waren es 50 Beschädigungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wahl, Sachsen-Anhalt, Zerstörung
Quelle: arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Bewährungsstrafen für russische Hooligans nach Attacke auf Spanier
Südsudan: Frauen von Regierungssoldaten vergewaltigt - UN schaut zu
"Drecksnigger" gegen nigerianischen Arzt beschert Neonazi 6.750 Euro-Geldstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2016 10:37 Uhr von alex070
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist doch mal ne politische Aussage der Bevölkerung, hört auf unsere Stadt mit diesem Müll zu beflastern.
Kommentar ansehen
17.02.2016 10:48 Uhr von Mister-L
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Naja,als ich heute morgen bei uns das Plakat der SPD mit dem Slogan "Mehr Polizei für mehr Sicherheit " las dachte ich auch zuerst an sowas wie abhängen und anzünden.

Jahrelang bauen sie die Polizei ab und nun vor der Wahl machen sie Plakate mit mehr Polizei,lächerlicher gehts nimmer.
Kommentar ansehen
17.02.2016 11:42 Uhr von froschkotze
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Hauptsache die AfD Plakate hängen hoch.
Kommentar ansehen
17.02.2016 15:15 Uhr von oldtime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahlwerbeplakate sollte generell verboten werden. Jeder Partei die gleiche Sendezeit geben und dann sollen sie sich einmal vorstellen. Das sollte reichen, kann sich dann ja jeder anschauen der will.

Schont die Umwelt und die Geldbörse. Die holen sich ja die Kosten für die Wahlwerbung wieder. Kaputt machen kann dann auch keiner mehr was.

[ nachträglich editiert von oldtime ]
Kommentar ansehen
18.02.2016 01:03 Uhr von erw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz neutral gesehen ist das eine klare Ansage an die Politik. Die Leute haben es satt, keine Stimme mehr zu haben ud von Parteien regiert zu werden, die Klientelpolitik fahren.
Kommentar ansehen
18.02.2016 02:15 Uhr von AMB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich geb gern ein plus, wenn ich über den Beitrag lachen muß.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegens Polizei hat in den letzten zehn Jahren keine einzige Person getötet
Nach "Batman v Superman": Geoff Johns ist neuer Präsident von DC Entertainment
"Batman: The Killing Joke" spielt in zwei Tagen 3,8 Millionen Dollar ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?