16.02.16 21:54 Uhr
 241
 

Das sind die Grammy Gewinner 2016

Am gestrigen Montag, den 15.02.2016, wurden in Los Angeles zum 58. Mal die berühmten Grammys verliehen.

Dabei räumte der Rapper Lamar ordentlich ab. Er strich gleich 5 der beliebten Trophäen ein, unter anderem für den besten Rap Song und das beste Musikvideo.

Taylor Swift konnte sich Siege in drei Kategorien sichern und zwar für das beste Album des Jahres, für das beste stimmliche Pop-Album und auch für das beste Musik-Video ("Bad Blood" - Taylor Swift Featuring Kendrick Lamar).


WebReporter: chris_kullmen
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Song, Gewinner, Grammy
Quelle: klatsch-tratsch.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabarettist Rainald Grebe zieht gegen Toilettengebühr an Autobahnen vor Gericht
Fußballstar Christiano Ronaldo möchte sieben Kinder: "Das ist meine Fetischzahl"
Tennis-Star Serena Williams und Reddit-Gründer Alexis Ohanian haben geheiratet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2016 23:13 Uhr von marci_hixxx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt der Bob steht ihr gar nicht, genau wie bei Penny diese scheiß Kuezhaarfriseur!
Kommentar ansehen
17.02.2016 00:21 Uhr von Brain.exe
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"Das sind die Grammy Gewinner 2016"
Lamar und Swift sind also die einzigen Grammy Gewinner 2016? Interessant.
Kommentar ansehen
17.02.2016 01:33 Uhr von chris_kullmen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Dein Name ist aber nicht Programm. Die Beiden haben die wichtigsten Kategorien gewonnen, den Rest kann man aus der Quelle erfahren. Dafür ist die auch da ;)
Kommentar ansehen
18.02.2016 17:18 Uhr von spoiler_dude
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
uninteresant
Kommentar ansehen
22.02.2016 23:20 Uhr von rene2605
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Osacars sind für mich interesanter

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?