16.02.16 19:28 Uhr
 97
 

Thüringen: Im Jahr 2015 verletzten sich wieder mehr Schüler auf dem Schulhof

Der MDR Thüringen berichtet über eine steigende Zahl an Unfällen auf den Schulhöfen. Im vergangenen Jahr betrug die Zahl der Verunglückten 8.187. Dies bedeutet eine Steigerung zum Vorjahr um 288.

Die Kosten beliefen sich auf 1.445.000 Euro. Das ist ein Anstieg von 168.000 im Vergleich zu 2014. Besonders zu erwähnen ist der Fall eines Kindes, das von der Schaukel fiel. Für die Behandlung fielen 219.000 Euro an.

Die Unfälle kommen laut der Unfallkasse durch Unaufmerksamkeit, Aggressionen und Bewegungsmangel zustande. Es werden deshalb den zehn Schulen mit den höchsten Unfallquoten für drei Jahre Bewegungs- und Gesundheitsexperten zur Verfügung gestellt.