16.02.16 18:34 Uhr
 1.617
 

Türsteher bei Grammy-Party lässt Paul McCartney nicht hinein

Superstar Paul McCartney wollte nach der Grammy-Verleihung die Party des Rappers Tyga besuchen, doch der Türsteher wies ihn ab.

Der Ex-Beatle kam in Begleitung von Beck und Foo Fighters-Drummer Taylor Hawkins - doch keiner der Musiker wurde von dem Türsteher erkannt.

In einem Video über den Vorfall ist zu sehen, dass McCartney das Ganze mit Humor nimmt und sagt: "Wie VIP soll das denn hier werden?" und "Wir brauchen mal wieder einen Hit!"


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Party, Paul McCartney, Grammy, Paul, Türsteher
Quelle: tonspion.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2016 18:42 Uhr von OO88
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Der Türsteher und die Firma bei der er Arbeitet wird wohl nie mehr auf dieser Erde einen Job als solcher finden.
Es gibt nicht sooo viele Milliardäre die ihr Geld in Musik gemacht haben. Sollte sollte man schon erkennen.
Kommentar ansehen
16.02.2016 19:16 Uhr von Humpelstilzchen
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN