16.02.16 17:13 Uhr
 514
 

CDU: Russland hält Flüchtlinge mit Bombardements von der Rückkehr ab

Die CDU hat Russland beschuldigt, mit aktivem Bombardement von Gebäuden, die Rückkehr von syrischen Flüchtlingen in ihr Land zu verhindern. Diese Flüchtlinge müssten dann von Deutschland aufgenommen werden, so Volker Kauder, Fraktionsvorsitzender der CDU. Belege konnte Kauder keine vorlegen.

"Es gibt leider Gottes Hinweise, dass durch die russischen Bomben ganz gezielt auch Gebäude zerstört werden, um Rückkehrperspektiven für syrische Flüchtlinge zu zerstören und so die Flüchtlingswelle noch zu befördern", so Kauder, der auch nicht sagen konnte, welche Art Gebäude betroffen seien.

Dabei seien Parallelen zum russischen Vorgehen in der Ukraine zu finden, so der Fraktionsvorsitzende weiter. Kauder bezeichnete das Vorgehen Russlands als tragisch für die Menschen aus Syrien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, CDU, Rückkehr
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Interview: Sigmar Gabriel verteidigt Stinkefinger gegen pöbelnde Neonazis
Gabriel fordert jetzt Obergrenze für Integration
AfD/CSU: Söder und Petry fordern Rückführung Hunderttausender Flüchtlinge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2016 17:13 Uhr von Borgir
 
+28 | -9
 
ANZEIGEN
Eine peinliche Vorstellung, Herr Kauder. Ohne Beweise, nicht mal die Art der Gebäude konnten genannt werden. Das ist nichts als schmutzige, US-gesteuerte Anti-Russland-Hetze.
Kommentar ansehen
16.02.2016 17:24 Uhr von architeutes
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Kann schon sein , die Flüchtlingskrise ist ja nicht ganz uninteressant für Putins Politik.
In Russland wird das ganze ja noch dramatischer dargestellt als es ist , alles was zur Zeit den Westen schadet, ist für Russland von Bedeutung.
Kommentar ansehen
16.02.2016 17:28 Uhr von magnificus
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Echt schlimm, was da unten gerade abgeht. Jeder treibt seine miesen Spielchen.

Und die Menschen?

Herrgott nochmal. Rauft euch endlich zusammen und kümmert euch um den IS!

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
16.02.2016 17:41 Uhr von architeutes
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.02.2016 17:44 Uhr von bogati
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Die deutsche Wochenschau 2.0
Kommentar ansehen
16.02.2016 18:37 Uhr von derlausitzer
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, ja der Herr Kauder. Ist das nicht der, welcher die letzten Monate so seriös rüberkam, der welcher seinen Fraktionskollegen drohte, falls sie nach ihren Gewissen abstimmen.
Kommentar ansehen
16.02.2016 19:08 Uhr von olegarch
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Wann macht Putin endlich sein Versprechen wahr und bietet die zugesagte humanitäre Hilfe den syrischen Flüchtlingen an, damit diese in die 42.000 Hotelzimmer ziehen können, die extra für die olympischen Winterspiele in Sotchi gebaut wurden und nun zum größten Teil leer stehen.

[ nachträglich editiert von olegarch ]
Kommentar ansehen
16.02.2016 19:13 Uhr von CommanderRitchie
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder so eine Anti-Russland-Verschwörungstheorie !!

Wieviele "Flüchtlinge" wollen denn überhaupt wieder freiwillig zurück ??
Und... hier wird doch schon im Bezug auf Arbeitsmarkt und Unterbringung doch schon auf viele, viele Jahre im Vorraus geplant !! Unsere Regierung lamentiert doch über Integration und Arbeit, Zusammenleben, etc. bla,bla...

Ist es nicht eher so, dass die Merkel einfach einen unkontrollierten Flüchtlings-Zustrom zulässt... die Verteilung auf andere EU-Länder scheitert... wir (die Bürger) uns auf dauer (viele Jahre) mit diesem Zustrom "befassen" (Bezahlen) müssen... und jetzt für die zukünftigen Probleme in Deutschland ein Schuldiger (vermeintlich Russland) gefunden werden muss.... weil die alle sowieso nicht mehr gehen wollen !!

Leute lasst euch doch von der Merkel und ihren Spießgesellen nicht veräppeln !!
Kommentar ansehen
16.02.2016 20:01 Uhr von _Beholder
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Naiv, naiver, CDU.
Kommentar ansehen
16.02.2016 20:51 Uhr von nanvit
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mich ko...es an seit Russland sich am Krieg beteiligt scheint der IS medial in den Hintergrund zu rücken denn alle schauen nur noch was Russland tut und sucht dessens Fehler. Den eigentlichen Feind aus den Augen verloren und von der eigenen Politik abgelenkt. Schlimm das die CDU mit Verbalangriffen eine Konfrontation mit Russland sucht anstatt dankbar zu sein dass diese dort Geld und Leute investieren um schnelle Beendigung des Krieges herbei zuführen. Dazu war der Westen 5 Jahre lang nicht imstande. Der Westen hatte seine Zeit um nach "seinen eigenen Bedingungen und hohen humanen Ansprüchen" Krieg zu führen hat aber jämmerlich versagt aber jetzt mit Finger auf andere zeigen.
Kommentar ansehen
17.02.2016 00:55 Uhr von detluettje
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@architeutes:
"Die Streubomben sind aber echt"

Wenn Sie diese Behauptung beweisen könnten, dann wäre Russland und Putin am Ende!

Können Sie dies Beweisen?
Kommentar ansehen
17.02.2016 11:15 Uhr von HateDept
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Es gibt leider Gottes Hinweise, dass ..."

dann sollte man den Hinweisen mal nachgehen, bevor man mit Beschuldigungen um sich wirft! Zumal auch ständig darauf verwiesen wird, dass diese Behauptungen gar nicht belegt werden können.
Kommentar ansehen
18.02.2016 14:45 Uhr von AlternativeStimme
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist verstaendlich das CDU versucht die Schuld der Ursachen in Syrien bei jemand anders zu legen.
Fluechtlingsproblem kann nur i/d Ursprungslaendern erledigt werden.M.a.W. die Politik muss ihren eigenen Mist raeumen.Man hat jetzt die PatriotRakete aus der Tuerkei weggeholt Schutz der syrischen Terroristen,jetzt noch Unterstuetzung Terroristen stoppen(Bewaffnung+Finanzierung)+Frieden stiften.Kriegsfreudige Laender wie England+Frankreich,die Nato Initiatoren der Syrien/LybienKriege,sollten groessere Quoten Fluechtlinge akzeptieren.
EU bekaempft nur Folgen,nicht Ursachen dieser Katastrophen.
Ursache der Odyssee v Fluechtlingen nach Europa=die verwerfliche NatoPolitik die m ihren Kriegen+schmutzige Politik schon ueber 20 mio Opfer verursacht haben im NahOst an Toten,Verwundeten,Fluechtlingen. Auch Hunger=ein wichtiger Grund,BioOel+landwirtschaftliche EUPolitik haben Hunderte Milionen v Menschen inden Hunger getrieben. Das EU sich so abschottet v dem Elend das v ihr verursacht wurde=sehr heuchlerisch+wurde auch v PapstFranziskus als sehr niedriger Moral angemahnt

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Interview: Sigmar Gabriel verteidigt Stinkefinger gegen pöbelnde Neonazis
Gabriel fordert jetzt Obergrenze für Integration
AfD/CSU: Söder und Petry fordern Rückführung Hunderttausender Flüchtlinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?