16.02.16 16:44 Uhr
 150
 

Deutscher Aktienmarkt nach Verlusten in 2016 in der Liga von Nigeria

Die seit Jahresanfang überraschend eingetretenen Verluste am deutschen Aktienmarkt entsprechen derzeit einer vergleichbaren Rolle in der Liga mit Nigeria oder der Ukraine. Besonders auffällig ist, dass Aktienkurse in Frankreich und Großbritannien weit weniger hiervon betroffen sind.

Im Moment gebe es keinen der 30 Dax-Werte, der sich gegenüber dem Vorjahr im "grünen Bereich" befindet. Vom Monat April 2015 aus gesehen, hat sich der Dax-Index um rund 30 Prozent verringert.

Als Hauptgrund der bisherigen Einbrüche an den deutschen Börsen wird die wirtschaftliche Konjunkturflaute in China gesehen. Außerdem schiebt man den Grund der Aktienkrise dem enormen Ölpreisverfall in die Schuhe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Liga, Deutscher, Nigeria, Aktienmarkt
Quelle: manager-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftsbetrug: Mit "Chef-Masche" 110 Millionen Euro ergaunert
Produktionsausfall: 28.000 Beschäftigte bei VW vom Zulieferer-Streit betroffen
Wirtschaftskrise: Preis-Wahnsinn in Venezuela - 260 Euro für Packung Nudeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gehörloser Autofahrer von Polizist erschossen
Griechenland: 54.000 Flüchtlinge sitzen dort fest
Erding: Asylbewerber war verschwunden - Er ist wieder aufgetaucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?