16.02.16 16:14 Uhr
 1.616
 

Dresden: Vermisste Emilie wieder aufgetaucht

Seit dem 10. Februar wurde die 14-jährige Emilie vermisst. Nachdem es keine Spur von ihr gab, wurde die Bevölkerung um Hilfe gebeten.

Nun teilte die Polizei mit, ohne auf die Einzelheiten näher einzugehen, dass das Mädchen wieder da ist.

Das Mädchen gilt als selbstmordgefährdet und man habe befürchtet, dass sie sich selbst umgebracht hätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Der_Linke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dresden, Vermisste, Auftauchen
Quelle: rtlnext.rtl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtling vergewaltigt 79 Jahre alte Frau auf dem Friedhof
Politiker der Linken für Nichtabschiebung des Nagelbombers verantwortlich?
USA: Dr. Dre bekommt Handschellen verpasst als er Handy aus Tasche nehmen will

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2016 16:14 Uhr von Der_Linke
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
Es gab ja hierzu keine News. Also auch kein Update. Sorry für den Dreizeiler, die Quelle gibt leider auch nicht viel her
Kommentar ansehen
16.02.2016 16:19 Uhr von dd1al
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.dresden-fernsehen.de/...


Vermisstes Mädchen aus Dresden Briesnitz ist wieder da

Wie uns Polizeisprecherin Jana Ulbricht am Montag mitteilte, ist das Mädchen von Familienmitgliedern in der Dresdner Neustadt aufgefunden worden.

Die 14-jährige war nach einem Streit mit den Eltern von zu Hause weg gelaufen, war aber im Dresdner Stadtgebiet immer wieder gesehen worden.

Bei der Fahndung nach dem Mädchen waren insgesamt 20 Hinweise bei der Dresdner Polizei eingegangenen.
Kommentar ansehen
16.02.2016 16:19 Uhr von PolatAlemdar
 
+5 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.02.2016 20:48 Uhr von fromdusktilldawn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soso
Kommentar ansehen
16.02.2016 21:01 Uhr von Denk-Mal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß ja nicht was hier abgeht, mit der News und in den Kommentaren.
Weiß aber was es heißt, sich hilflos fühlen als kleiner Mensch. Und daß das meistens auf einer längjährigen familiären Situation basiert, die sich kaum ändert.
Und daß sie nicht die einzige ist in unserem Land.
Daran erkennt man Familienpolitik, sag ich mal weil wohl vorwiegend Erwachsene hier sind.
Sag auch nicht Harzt IV, Kinderarmut und Schulverdummungsreformen. Sag nur, sagt alles.

Würd sie spontan in den Arm nehmen wollen, hab nur 2.
Einsamkeit ist ein scheiß Gefühl und das Gegenteil vom All-Eins ein Gefühl.
Letzteres politsch nicht korrekt.
Das Leben ist einfach zukurz zum schweigen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtling vergewaltigt 79 Jahre alte Frau auf dem Friedhof
Politiker der Linken für Nichtabschiebung des Nagelbombers verantwortlich?
USA: Dr. Dre bekommt Handschellen verpasst als er Handy aus Tasche nehmen will


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?