16.02.16 13:35 Uhr
 902
 

Düsseldorf: Verhaftung eines Sextäters, nachdem Opfer ihn im TV sah

Am 31. Januar brachte Spiegel-TV eine Bericht über Taoufik M. In dem Bericht wurde der Mann über das Düsseldorfer "Maghreb-Viertel" interviewt.

Als eine junge Frau, die in der Silvesternacht Opfer einer Sexattacke in Düsseldorf wurde, das sah, war sie geschockt. Sie hatte Taoufik M. als ihren Peiniger wieder erkannt.

Nach dem Bericht erstattete sie sofort Anzeige gegen den 33-Jährigen, der jetzt in Haft ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Der_Linke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: TV, Opfer, Düsseldorf, Täter, Verhaftung, Sexueller Missbrauch
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2016 13:35 Uhr von Der_Linke
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
Also ich bin auch geschockt, wie frech und dreist sich so ein Mensch verhalten kann und warum RTL diesen Menschen noch eine Plattform bietet, wo sie dann noch mit ihren Taten prahlen und damit ihre Opfer verhöhnen
Kommentar ansehen
16.02.2016 14:56 Uhr von kspott
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wie blöd muss der sein um sich im Fernsehen zu zeigen. Aber na ja, über diese Blödheit bin ich natürlich froh. Wieder so eine Ratte von der Strasse weg. Kriminelle aller Länder geht ins Fernsehen, so hat es die Polizei leichter.
Kommentar ansehen
16.02.2016 15:04 Uhr von Zonk4711
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ach, der macht sich nicht viel draus. Wenn er abgeschoben wird, ist er eh gleich wieder da. Wie auch dieser Typ, der sein Jubiläum mit 10 Abschiebungen gefeiert hat


http://www.focus.de/...

Bei offenen Grenzen alles kein Problem. Einfach vom Heimatland wieder durchreisen bis Deutschland.

[ nachträglich editiert von Zonk4711 ]
Kommentar ansehen
16.02.2016 15:52 Uhr von gemini78
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Nix Zappzarapp, nix grapschigrapsch....

Und Tschüß in den Maghreb ohne Fallschirm!
Dann kann er als Zierde seines Landes gelten (egal ob Algerien, Marokko, etc). Ab in den Süden, dass hat er sich verdient.
In manchen Fällen bin ich auch für postnatale Abtreibung bis ins hohe Alter.
Kommentar ansehen
16.02.2016 21:01 Uhr von Silla
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Früher oder später werden die alle erwischt. Wenn es dann auch noch mit der Rückführung klappt, und er in seinem Heimatland in Haft kommt, hört er auf zu lachen. Solche Leuten brauchen wir hier nicht!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?