16.02.16 13:15 Uhr
 3.236
 

Studie: E-Zigaretten legen hunderte Immunsystem-Gene still

Man geht davon aus, dass E-Zigaretten für die Konsumenten gesünder sind als normale Zigaretten, doch eine aktuelle Studie widerspricht dem.

Forscher aus Washington haben herausgefunden, dass E-Zigaretten hunderte Immunsystem-Gene stilllegen, normale Zigaretten tun dies nicht.

Verantwortlich dafür könnten die verschiedenen Geschmacksstoffe sein, doch die Forschung zu dem Thema sei erst am Anfang.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Immunsystem, Zigaretten, Gene
Quelle: arstechnica.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2016 14:05 Uhr von Der_Zweite
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
Gut, dass normale Zigaretten dagegen nur Lungenkrebs verursachen ^^
Kommentar ansehen
16.02.2016 14:10 Uhr von kingoftf
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.02.2016 14:45 Uhr von fuDDel@
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn dem so ist und "Verantwortlich dafür könnten die verschiedenen Geschmacksstoffe sein" zutrifft ist mir das herzlich egal, kann ich weiter machen ^^
Ich nutze nur Basen ohne Geschmack.

Aber grundsätzlich die Studien zu ignorieren, wäre nicht clever. Es ist gut das es genauer untersucht wird. Sicher sollte man sich diese ganzen Untersuchungen genau ansehen und immer eine gewisse Skepsis mitbringen, aber es wäre auch fatal gar keine Untersuchungen zu machen.
Kommentar ansehen
16.02.2016 15:02 Uhr von Rongen
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
Man kann bei einem Erwachsenen ein Gen nicht stilllegen, das geht nur vor der Geburt inner Petrischale, wenn das gehen würde wären auf einen Schlag tausende Gen bedingte Krankheiten heilbar. Das is ne Paniknews um die Gefahren vor E-Ziggis zu schüren.
Es geht, wenn überhaupt, um gepanschte Aromastoffe, das Liquid selber besteht aus genau 4 Substanzen von denen alle 4 in tausendfacher Potenz in normalen Lebensmitteln vorkommen.
Und E Ziggis sind deutlich gesünder als das normale Rauchen und zwar extremst deutlich gesünder.
Kommentar ansehen
16.02.2016 16:14 Uhr von DaRkMaN1984
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Is ja wieder typisch... Wird halt mit allen Mitteln zu suggerieren versucht, dass E-Zigaretten schädlich wenn nicht sogar TÖDLICH sind. Selten so etwas blödes gelesen. Der Tabaklobby rennen die Leute weg weil die Leute mittlerweile einfach nur einsehen, dass Zigaretten eigentlich als Luxusmittel gelten und nicht für den "Standardgebrauch", es auf Dauer richtig teuer wird weil die Lobby die Raucher einfach nur finanziell melken will, das dampfen einer E-Zigarette ungemein gesünder ist als eine Zigarette (ACHTUNG: ES REDET KEINER DAVON DAS E-ZIGARETTEN NICHT SCHÄDLICH WÄREN!!!) und vor allem eins: Das es nicht wert ist anderen Geld für nix in den Rachen zu stecken :) Stirb Konsumgesellschaft STIRB :D
Kommentar ansehen
16.02.2016 16:19 Uhr von Renshy
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
diese angebliche Studie ist nur Peinlich, das Teer in gewöhnlichen Ziggis macht schmutz und schädlich für passiv raucher und sich selbst,
E-Ziggi ist Laut Meiner Persöhnlichen Studie tausendaml besser! fast 2 jahre Dampf ich ohne Teer (:
Kommentar ansehen
16.02.2016 17:44 Uhr von Retrobyte
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
#ich sehe das anders. wer weiß was da wirklich alles drin ist#
Wasser, Glycol, Glycerin und Aroma.

Das Erste kennst du sicherlich bereits,
dass Zweite findest du z.B. in Nebelmaschinen,
dass Dritte in Zahnpasten, Kaugummis und Tabak und Letzteres ist sowieso in so gut wie jedem verzehrbarem Produkt enthalten.

#ich tu es mir jedenfalls nicht an.#
Ist doch gut, dass du dir so wenige Substanzen wie nur irgend möglich einfährst, wirklich.
Aber deswegen musst du doch nicht so von oben herab auf Leute sprechen, die gerne konsumieren.

[ nachträglich editiert von Retrobyte ]
Kommentar ansehen
16.02.2016 18:14 Uhr von fuDDel@
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Retrobyte bedenke aber auch das manche Stoffe aus den Aromen z.B. sonst nicht eingeatmet werden sondern höchstens gegessen werden, ich denke da sollte man schon unterscheiden.
Kommentar ansehen
16.02.2016 21:25 Uhr von Steel_Lynx
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Retrobyte
Glycol ist Frostschutzmittel und fungiert als Träger der Aromastoffe und das Nikotin.
Und das wird verdampft und eingeatmet.

@Rongen
Natürlich ist es möglich Gene abzuschalten.
Auch bei erwachsenen.
Oder glaubst du, dass einmal gebildete Zellen bis an dein Lebensende weiter Leben.
Bei jeder Zellteilung KÖNNEN unter bestimmten Umständen Gene falsch kopiert werden.

Und behandelt wird damit auch schon. Nennt sich Gentherapie.
Kommentar ansehen
17.02.2016 02:34 Uhr von Retrobyte
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Steel_Lynx:
Und, weiter?
Ich verstehe deinen Standpunkt nicht.

Glycerin zum Beispiel wird auch in Frostschutzmitteln verwendet. Oder in Schuhcremes.
Auf der anderen Seiten schmieren wir es uns auf die Haut oder die Zähne, fressen und rauchen es noch dazu.

Es gibt aberhunderte Zusatzstoffe die zu unzähligen Zwecken in allen möglichen, grundverschiedenen Produkten eingesetzt werden.

Drück dich bitte etwas deutlicher aus, wenn du mir was mitteilen magst.
Kommentar ansehen
17.02.2016 02:41 Uhr von mort76
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Rongen,
bei normalen Zigaretten ist es das selbe: es hat schon seinen Grund, warum die Zigarettenindustrie sich (illegal) weigert, aufzudecken, was in ihren Zigaretten wirklich drinsteckt...heute werden Stoffe wie Kakao zugesetzt, damit der Rauch auch den Jüngeren schmeckt: Kakao ist ungefährlich, wenn man ihn trinkt, aber krebserregend, wenn man ihn raucht.
Das Vorkommen solcher Stoffe in Nahrungsmitteln ist also kein Beweis für die Ungefährlichkeit dieser Stoffe, wenn man sie raucht oder verdampft- das sind zwei völlig verschiedene Paar Schuhe.
Kommentar ansehen
17.02.2016 08:33 Uhr von Steel_Lynx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Retrobyte
faszinierend, wie man einen KOMMENTAR als Angriff / Kritik auffassen kann.

Hab dir doch nur zugestimmt!
Bist du schon so auf Verteidigung getrimmt, dass du einen Kommentar gar nicht mehr anders verstehst?
Kommentar ansehen
17.02.2016 10:52 Uhr von SN_Spitfire
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Fakti ist doch sicherlich unbestritten, dass egal ob man eine Zigarette oder eine e-Zigarette raucht, es gesundheitsschädlich ist.
Was davon stärker oder weniger stark ist doch im Grunde egal.
Soll jeder selbst entscheiden, ob er das möchte oder ich.
Mir persönlich ist da meine Gesundheit zu wichtig, aber wer will, der soll ruhig.
Kommentar ansehen
17.02.2016 12:40 Uhr von Retrobyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Steel_Lynx:
Nö, ich bin nicht auf "Verteidigung getrimmt".
Ich habe doch bereits geschrieben das ich nicht verstanden habe, was du mir mit deinen beiden kurzen Sätzen mitteilen wolltest.

Hab ja sogar versucht zu erläutern warum ich dich nicht verstanden habe.
Kommentar ansehen
17.02.2016 13:49 Uhr von Steel_Lynx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Retrobyte
Dann reden wir einfach aneinander vorbei.

Sieh es einfach so: Ich stimme dir voll und ganz zu!
Kommentar ansehen
17.02.2016 22:28 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SN_Spitfire,
warum sollte egal sein, was von beidem unschädlicher ist?
Genau darum geht es doch...
Kommentar ansehen
18.02.2016 09:34 Uhr von Tomo85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dampfe nun seit 6 Jahren.
Ich kann eigentlich nur positives Berichten.
Am positivsten ist, dass ich deutlich weniger mit Erkältungen/Husten/Schnupfen zu kämpfen habe.

Meine Atemwege scheinen mir den Umstieg zu danken.
Insgesamt habe ich ein gutes Stück Lebensqualität zurückerhalten.

Ob das Dampfen mich trotzdem irgendwann dahinrafft steht in den Sternen, ist aber durch die Inhaltsstoffe relativ überschaubar.
Zigaretten würden mich jedenfalls definitv irgendwann ins Grab bringen und meine Lebensqualität bis zu diesem Zeitpunkt dazu stetig verringern.

Daher ist die Wahl nicht schwer.
Kommentar ansehen
18.02.2016 11:20 Uhr von SN_Spitfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mort76
Unschädlich ist der falsche Ausdruck.
Wie ich gesagt habe, sind beide Varianten schädlich.

Ein Raucher, der mit dem Rauchen aufhört und auf eine e-Zig umsteigt, kann zwar behaupten, dass es weniger schädlich als die normale Zigarette wäre, aber nicht, dass es nicht schädlich ist.

Mehr wollte ich gar nicht zum Ausdruck bringen.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?