16.02.16 12:32 Uhr
 561
 

Rückruf bei Kaufland: Gourmet-Salami kann Erbrechen verursachen

Die Supermarktkette Kaufland hat das Produkt "Gourmet-Salami" zurückgerufen.

Man konnte in Packungen der "K-Classic Gourmet Salami 125 g" mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 14.03.2016 und 16.03.2016 Salmonellen nachweisen, die Erbrechen und Durchfall verursachen können.

"Vom Verzehr des Produktes, mit den genannten Mindesthaltbarkeitsdaten, wird abgeraten", heißt es in einer Pressemitteilung von Kaufland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rückruf, Salami, Kaufland, Erbrechen, Gourmet
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot: Deutscher Rekordgewinn geht nach Hessen
Bafög wird ab August angehoben
Studie: 20 Prozent der Mütter und Väter bereuen, Kinder bekommen zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2016 12:47 Uhr von gemini78
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Ach einfach Umetikettieren:

Bulimie-Salami verursacht Erbrechen!
Garantiert keine Gewichtszunahme.

Nur von Kotzland
Kommentar ansehen
16.02.2016 14:44 Uhr von funi31
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Also ich mach mir meine "Salami" immer selber aus Seitan, Parika und Sojasauce. Hatte bisher noch nie Salmonellen drin gehabt. Aber wenn man sich mir den Nahrungsmitteln auf andere verläßt...ist man verlassen.
Kommentar ansehen
16.02.2016 18:22 Uhr von FutureC
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder Dreck muss geregelt werden, aber das Wort "Gourmet" darf für gefärbte Scheisse verwendet werden...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Poison": Band plant wohl Tour mit "Def Leppard"
Wacken Open Air: "Die Terrorgefahr ist jetzt nicht bedrohlicher als das Wetter"
Köln: Stadt bereitet sich auf Pro-Erdogan-Demonstration vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?