16.02.16 12:16 Uhr
 163
 

Chrystal Meth im Wert von 795 Millionen Euro in BH-Polstern gefunden

Einen Riesenfund der Synthetik-Droge "Crystal Meth" machten nun australische Fahnder. Sie beschlagnahmten Drogen im Wert von 795 Millionen Euro. Der Wirkstoff Metamphetamin in "Crystal Meth" macht sehr schnell abhängig und hinterlässt sowohl psychische sowie körperliche Schäden.

Chinesische Drogenhändler versuchten die Droge in flüssiger Form ins Land zu schmuggeln. Die Verstecke waren dabei äußerst kreativ gewählt: In BH-Polstern, Klebstoffbehältern und in Malutensilien wurde der Stoff versteckt.

Es war, vom Verkaufswert her, der größte Fund Australiens. Bereits Ende letztes Jahres wurde ein großer Fund von den Ermittlern beschlagnahmt. Vier Personen aus Hongkong sind die Hauptverdächtigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, China, Australien, Wert, Drogenschmuggel, Meth
Quelle: news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen
Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Tunesien verbannt "Wonder Woman" aus den Kinos
Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?