16.02.16 12:14 Uhr
 112
 

George W. Bush zu US-Vorwahlen: "Lauteste Person ist nicht die stärkste"

Der ehemalige US-Präsident George W. Bush hat sich in den Vorwahlkampf eingemischt und die Wähler davor gewarnt, ihre Stimme Donald Trump zu geben.

"Ich verstehe, dass die Amerikaner wütend und frustriert sind, aber wir brauchen niemanden im Oval Office, der diesen Frust spiegelt und anheizt", so Bush, der hinzufügt: "Die lauteste Person ist nicht die stärkste".

Bush unterstützt im Wahlkampf seinen Bruder Jeb Bush, der in Umfragen hinter Trump liegt.