16.02.16 08:20 Uhr
 1.982
 

Geesthacht: Unfallfahrer will Polizei täuschen und setzt sich auf den Rücksitz

In Geesthacht im Kreis Herzogtum Lauenburg hat ein alkoholisierter Autofahrer versucht, die Polizei zu täuschen.

Der Autofahrer war vor einer Polizeikontrolle geflüchtet und hatte dabei einen Fahrradunterstand und einen Polizeiwagen beschädigt. Als die Polizei in den Wagen schaute, sahen sie zwei Frauen im vorderen Teil des Wagens und zwei Männer auf den Rücksitz.

Die Frauen kamen allerdings nicht als Fahrerinnen des Wagen in Frage, weil der Fahrersitz anders eingestellt war. Wer von den beiden alkoholisierten Männern gefahren ist, muss noch geklärt werden.