15.02.16 20:30 Uhr
 55
 

Uganda: Oppositionskandidat zeitweise festgesetzt

Kizza Besigye, der Kandidat der Opposition, wurde drei Tage vor der Präsidentschaftswahl festgenommen.

Der Kontrahent von Präsident Yoweri Museveni wurde, auf den Weg zu einer Wahlkampfveranstaltung der Opposition, verhaftet. Besigye kam jedoch nach wenigen Stunden wieder frei.

Nachdem die Verhaftung publik wurde, brachen in Teilen Kampalas (Hauptstadt von Uganda) gewaltsame Proteste aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: chris_kullmen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Uganda, Yoweri Museveni, Oppositionskandidat
Quelle: spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2016 21:33 Uhr von marci_hixxx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm... Nix neues aus Afrika :P
Kommentar ansehen
18.02.2016 17:21 Uhr von spoiler_dude
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die schaffen es eben nicht eine Demokratie aufzubauen.
Kommentar ansehen
22.02.2016 23:22 Uhr von rene2605
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwie typisch

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?