15.02.16 20:20 Uhr
 605
 

Zika-Virus: 20 Fälle bisher in Deutschland

In Deutschland ist bis jetzt bei 20 Personen das Zika-Virus festgestellt worden. Wie das Hamburger Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin mitteilte, haben sie sich alle bei Reisen in Lateinamerika infiziert.

Grundsätzlich gilt das Zika-Virus als harmlos, außer bei Schwangeren. Denn der Erreger steht im Verdacht, für Fehlbildungen bei Neugeborenen verantwortlich zu sein.

Nach Informationen der Weltgesundheitsorganisation ist Zika bislang in 40 Ländern aufgetaucht. Übertragen wird das Virus von der Gelbfiebermücke.


WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Virus, Zika-Virus, Zika
Quelle: t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2016 16:28 Uhr von Friedens-Junkie
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Reine Propaganda, uns irgendein Impf-Scheis.s anzudrehen. Da wo des Zeugs (was wohl aus nem Labor stammt) Probleme bereitet, hat man massiv Chemikalien ausgestreut, die in über 20 Ländern verboten (banned) sind. Diese Ursachen untersucht dann (fast) niemand.
Ich hatte eigentlich nach der Vogelgrippe und Schweinepest wieder auf was neues gewartet. Endlich!
50000 Tote/Jahr in Deutschland durch Medikamentenwirkungen sind für mich schlimmer.
(Trotzdem mein Beileid, was die Familien da durchmachen müssen) Das Karma wird die Verusacher schon ereilen!!!

[ nachträglich editiert von Friedens-Junkie ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?