15.02.16 18:06 Uhr
 1.290
 

München: Parkort vergessen - Autobesitzer bekam 2.400 Euro Parkhaus-Rechnung

Ein unglaublicher Fall eines vergesslichen Autobesitzers trug sich in München zu. Der 50-Jährige hatte sein Fahrzeug Ende August in einem Parkhaus unweit des Hauptbahnhofes abgestellt. Danach habe er den Abstellort des Autos nicht mehr gewusst, den Verlust dann der Polizei gemeldet.

Nach einem halben Jahr war die lange Parkdauer des Wagens dem Parkhaus-Betreiber aufgefallen. Über das Kennzeichen wurde der Halter ausfindig gemacht. Dem Autobesitzer, der sich über das Wiederauftauchen freute, ging zunächst eine Parkhaus-Rechnung über 2.400 Euro zu.

Diese exorbitant hohen Parkkosten wird der vergessliche Autohalter wohl nicht voll bezahlen müssen, teilte die Polizei mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses / Missgeschicke & Pannen
Schlagworte: Euro, München, Rechnung, Parkhaus, vergessen
Quelle: augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!