15.02.16 17:35 Uhr
 120
 

USA: Republikanischer Bordellchef setzt sich nun für Hillary Clinton ein

Dennis Hof hat sich in den US-Wahlkämpfen stets für die Republikaner eingesetzt, doch nun unterstützt der Republikaner die Demokratin Hillary Clinton.

Mit der Kampagne "Hookers for Hillary" - Prostituierte für Hillary Clinton - will er für sie Stimmen sammeln.

Nicht alle der weiblichen Angestellten stehen jedoch hinter der Initiative, eine erklärte bereits, sie werde Clintons Konkurrent Bernie Sanders unterstützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Unterstützung, Hillary Clinton
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach versöhnlichen Tönen: Donald Trump nennt Hillary Clinton wieder "korrupt"
"Sperrt sie ein"-Wahlkampf: Donald Trump klagt doch nicht gegen Hillary Clinton
Hillary Clinton hält erste Rede nach Niederlage: "Ich wollte mich verkriechen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2016 17:50 Uhr von G-H-Gerger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kampagne "Pimp My President"?
Kommentar ansehen
15.02.2016 18:38 Uhr von kuno14
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
sex sells?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach versöhnlichen Tönen: Donald Trump nennt Hillary Clinton wieder "korrupt"