15.02.16 17:05 Uhr
 298
 

Das ZDF zeigt eine Mockumentary zum Thema Datenbrille: Operation Naked

Regisseur Mario Sixtus zeigt mit seiner Mockumentary (fiktionale Dokumentation) "Operation Naked" die möglichen Auswirkungen der Benutzung von Datenbrillen im Stile von Googles "Google Glasses". Die Technik solcher Brillen löste in der Vergangenheit immer wieder Datenschutz-Debatten aus.

Im Film (ab dem heutigen Montag in der Mediathek oder am 22. Februar 23.55 Uhr im ZDF) hat die fiktive Unternehmerin Michelle Spark eine Datenbrille erfunden. In diversen nachgestellten ZDF-Formaten wie Nachrichten und Talkshows wird eine polarisierende Diskussion ausgelöst.

Die Personen haben alle auffällige Ähnlichkeiten mit bekannten Größen aus der realen IT-Welt. Eine Erkenntnis ist, dass die Technik vermutlich nicht aufzuhalten ist. Überspitzt kann man sagen, dass die Brillen, je nach Charakter des Trägers, Superhelden oder Superschurken hervorbringen könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trusty77
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ZDF, Operation, Thema, Datenbrille
Quelle: politik-digital.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspielerin Abigail Breslin wurde vor wenigen Wochen vergewaltigt
"Game of Thrones"-Star Lena Headey kritisiert Umgang mit Flüchtlingen
Zahlreiche Künstler appellieren an "Radiohead", Konzert in Israel abzusagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2016 17:05 Uhr von Trusty77