15.02.16 16:37 Uhr
 489
 

Irak: Islamischer Staat setzt Senfgas gegen kurdische Kämpfer ein

Die Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) hat über Proben festgestellt, dass der Islamische Staat im Irak Senfgas gegen kurdische Kämpfer einsetzt.

Experten vermuten, dass die chemische Waffe entweder aus geheimen syrischen Beständen stammt oder von Islamisten selbst hergestellt wird.

Offiziell hatte Syrien 2013 unter westlichem Druck und unter Aufsicht der OPCW sein Chemiewaffenprogramm aufgegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Irak, Staat, Kämpfer, Islamischer Staat, Senfgas
Quelle: krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Islamischer Staat baut erfolgreiche Bomberdrohnen
Islamischer Staat verbrennt zwei Türken bei lebendigem Leib
Islamischer Staat bekennt zu Terroranschlag in Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2016 17:06 Uhr von Friedens-Junkie