15.02.16 16:37 Uhr
 493
 

Irak: Islamischer Staat setzt Senfgas gegen kurdische Kämpfer ein

Die Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) hat über Proben festgestellt, dass der Islamische Staat im Irak Senfgas gegen kurdische Kämpfer einsetzt.

Experten vermuten, dass die chemische Waffe entweder aus geheimen syrischen Beständen stammt oder von Islamisten selbst hergestellt wird.

Offiziell hatte Syrien 2013 unter westlichem Druck und unter Aufsicht der OPCW sein Chemiewaffenprogramm aufgegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Irak, Staat, Kämpfer, Islamischer Staat, Senfgas
Quelle: krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Islamischer Staat reklamiert den Anschlag für sich
Islamischer Staat bekennt sich offiziell zum Polizistenmord in Paris
Syrien: Massenhinrichtung durch die Terrormiliz Islamischer Staat

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2016 17:06 Uhr von Friedens-Junkie
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wird leider bald richtig rumsen da :(
Die Saudis haben mit ihrer Koalition schon 350.000 Mann zusammengezogen und 20.000 Panzer + > 2000 Flugzeuge für ne "Übung".
Das wird wahrscheinlich die größte "Übung" in der Geschichte der Menscheit werden. Insbesondere wenn sie über den Nord-Irak Richtung Syrien marschieren, um zu "helfen". Türkei hat eine der zahlenmäßig größten Armeen überhaupt. Die könnten evtl. auch "Helfen" wollen.

[ nachträglich editiert von Friedens-Junkie ]
Kommentar ansehen
15.02.2016 18:08 Uhr von soulicious
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
"Experten vermuten, dass die chemische Waffe entweder aus geheimen syrischen Beständen stammt oder von Islamisten selbst hergestellt wird. "

Oder dass sie von den Türken kommt, die die Syrienkrise für sich ausnutzen um weiterhin Krieg gegen die Kurden zu führen und sich dafür sogar mit dem IS verbünden.

Der schmutzigste in dieser ganzen Syrienkrise ist für mich Erdogan. Wäre er ein guter Mensch, könnte er in seiner Position so viel bewirken für den Frieden. Ist er aber nicht, er ist für mich eigentlich sogar der größte Terrorist von allen, weil er den Syrienkrieg und die Flüchtlingsaufnahme dafür ausnutzt, um seinen Genozid gegen die Kurden weiterzuführen. Einfach furchtbar!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Islamischer Staat reklamiert den Anschlag für sich
Islamischer Staat bekennt sich offiziell zum Polizistenmord in Paris
Syrien: Massenhinrichtung durch die Terrormiliz Islamischer Staat


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?