15.02.16 13:49 Uhr
 2.034
 

Einhausen: Thüringer Behörde gibt keine Zulassung für für US-Polizeiauto

Markus Beister aus Einhausen hat von der örtlichen Kfz-Zulassungsstelle nicht die Erlaubnis erhalten mit seinem US-Polizeiauto am öffentlichen Straßenverkehr teilzunehmen. Der junge Mann hatte vor seinen Wagen mit dem Kennzeichen SM US-911 anmelden.

Beister fiel bereits in der Vergangenheit auf, weil er mit seinen Wagen mit Blaulicht unterwegs war und sich als Polizist vorstellte. Für die Teilnahme am Straßenverkehr hätten die Blau- und Blinklichter abgedeckt werden müssen.

Der Mann gab bereits 600 Euro für den TÜV und 1.000 Euro für ein Verfahren aus. Er hat jedoch den Kampf um eine Zulassung noch nicht aufgegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Auto
Schlagworte: US, Behörde, Zulassung, Thüringer
Quelle: mdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2016 13:54 Uhr von rubberduck09
 
+3 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.02.2016 13:58 Uhr von Nasa01
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
@rubberduck90
Die Farbe der Lichter sind in den verschiedenen Bundesstaaten nicht überall gleich.
Bei einigen ist auch blau dabei.
Kommentar ansehen
15.02.2016 14:02 Uhr von rubberduck09
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@ Nasa01

Das ist mir nach meinem Post dann auch gekommen. DIESES Fahrzeug hingegen blinkt Rot/Gelb bzw. Rot/Weiss. Wo ist da (gugg auf die verlinkten Meldungen in der Quelle) Blau?

[ nachträglich editiert von rubberduck09 ]
Kommentar ansehen
15.02.2016 14:09 Uhr von Nasa01
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
Ich klick ja eigentlich nie auf die Quelle,....
aber du hast Recht.
Das sind eigentlich die Farben vom NYPD.
Aber sogar da gibt es Unterschiede.
Egal.

Aber wenn sich schon als Polizist ausgegeben - und sogar Autos angehalten hat sollte man mal überprüfen ob er überhaupt irgendein Auto fahren sollte...
Kommentar ansehen
15.02.2016 20:58 Uhr von Jlaebbischer
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Bei der Vorgeschichte ist es kein Wunder, dass der Typ die Zulassung nicht bekommen hat.
Kommentar ansehen
15.02.2016 22:14 Uhr von fromdusktilldawn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
der darf keine sonderignale nutzen muss ja nicht begründet werden
Kommentar ansehen
16.02.2016 00:37 Uhr von shadow#
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Nicht die Zulassung ist hier das Problem, sondern dass er überhaupt noch einen Führerschein hat.
Kommentar ansehen
17.02.2016 08:51 Uhr von Steel_Lynx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@shadow#
Führ IHN ist die Zulassung das Problem.
Für alle Anderen, dass er überhaupt einen Führerschein hat!

@News
Aus den Links der Quelle:
"...Erst wenn die Blau- und Blinklichter zugedeckt oder abgebaut seien, könne der Mann damit rechnen, dass sein Auto für den Straßenverkehr zugelassen wird, hieß es von der Polizei. Dafür müsse auch das Radargerät in dem Auto verschwinden. Andernfalls dürfte der Besitzer den Streifenwagen nur für Showeinlagen auf privatem Grund nutzen...."

Da gibt es ganz klare Gesetze zu in Deutschland.
Verstehe nicht, wie der überhaupt auf die Idee gekommen ist, sowas einzuklagen.
Aber Jemand der sich in Deutschland mit einem US-Streifenwagen (und anderen Fahrzeugen) als Polizist ausgibt, der hat glaube ich noch mehr Probleme!!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?