15.02.16 12:59 Uhr
 445
 

Marburg: Ausstellung zu Ehren von Michael Schumacher eröffnet

Die Familie des ehemaligen Formel1-Rennfahrers Michael Schumacher und die Deutsche Vermögensberatung haben in Marburg eine Ausstellung organisiert. Die Schau findet anlässlich der 20-jährigen Zusammenarbeit zwischen beiden Partnern statt.

Der Besucher bekommt in den nächsten zwei Jahren viele Exponate aus der Karriere von Schumacher zu sehen. Darunter befinden sich auch zwei Rennautos. Viele der Stücke werden aus dem Privatbesitz beigesteuert.

Zu der heutigen Eröffnung kamen insgesamt 200 Gäste. Einer von ihnen war Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug, der Schumachers Laufbahn von Anfang an hautnah miterlebte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Michael Schumacher, Marburg
Quelle: eurosport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2016 13:03 Uhr von Rongen
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Was für ne Ehre ? Als er anfing das große Geld zu machen ist er Schnurstracks in die Schweiz aus gesiedelt und hat den normalen Steuerzahler mit den Kosten der Wiedervereinigung und dutzende von Millionen Mark/Euro geprellt, und zwar zu ner Zeit als ne Million noch ne Million war.
Das is nen geldgieriger Arsch mehr net.
Kommentar ansehen
15.02.2016 17:13 Uhr von Krambambulli
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Eine Ausstellung zu Ehren...ist der schon tod oder so gut wie?
Kommentar ansehen
15.02.2016 17:33 Uhr von Careda
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@ Rongen u. Krambambulli <---- was für beklopte Nick´s

und ihr seit ÄRSCHE mehr nicht.
Kommentar ansehen
15.02.2016 22:19 Uhr von fromdusktilldawn
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ist er tot ?
Kommentar ansehen
16.02.2016 09:42 Uhr von actionboy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
In einer Live Show eines TV Senders springt der Sohn einer gut bürgerlichen Familie mit Sprungfedern an den Füßen über heranfahrende Autos, hat dabei den Familien Faktor vergessen "Ich kann doch meinen Sohn nicht überfahren" der Wagen fährt etwas zu langsam, so dass Weg und Zeit nicht mehr passen und nu ist er gelähmt.

Was folgt: ein Paar TV Auftritte und natürlich eine Buchveröffentlichung um zu versuchen die hohen Therapiekosten irgendwie zu decken.
nach ein Paar Jahren verschwindet diese Person dann wieder aus den Medien und den Köpfen der Menschen.

Und ich glaube dass so etwas jetzt auch bei der Familie Schumacher beginnt. (so langsam) nur dass es anders verkauft wird.

Auch wenn Michael Schumacher reich ist glaube ich dass das Kapital der Familie so langsam zur Neige geht weil die
doch wohl auch versuchen werden mit sündhaft teuren Therapien wie z.B. mit Stammzellen u.s.w. eine Heilungschance zu erzielen.

Zuerst gibt es eine Ausstellung zu Ehren von, danach glaube ich wird es eine Versteigerung von Michael Schumachers persönlicher Sammlung oder so etwas geben.
Dann nochmal ein Buch und dann geht´s an die Immobilien

Trotzdem wünsche ich Michael Schumacher dass er wieder gesund wird sowohl körperlich als auch geistig.

[ nachträglich editiert von actionboy ]
Kommentar ansehen
16.02.2016 11:12 Uhr von Kaputt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Careda
"was für beklopte Nick´s"

Was für ne "beklopte" Ortographie.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?