15.02.16 12:31 Uhr
 442
 

Flüchtlinge veröffentlichen deutschlandweit eigene Zeitung auf Arabisch

In arabischer Sprache und bundesweit wird es demnächst die Zeitung "Abwab" geben, die von Flüchtlingen herausgebracht wird.

Ziel des Formats ist es, den Asylsuchenden Deutschland zu erklären und aktuelle Ereignisse zu schildern.

Chefredakteur Ramy Al-Asheq ist aus Syrien geflohen und lebt inzwischen in Köln.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Zeitung, Flüchtling, Arabisch, Abwab, Ramy Al-Asheq
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ermittlungen gegen Seal: Sänger soll Schauspielerin sexuell belästigt haben
"Coldplay"-Sänger Chris Martin mit "Fifty Shades of Grey"-Star liiert
"Oasis"-Star Liam Gallagher gibt zu: "Ich nehme Drogen!"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2016 12:36 Uhr von Borgir
 
+1 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.02.2016 17:32 Uhr von michel29
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Naja,

wenn alle Artikel auf Deutsch und Arabisch nebeneinander gedruckt werden-könnte es was werden & wenn dann dann noch die Europäischen Werte (Toleranz, Gleichheit und XX & XY & & & ) vermittelt werden-okay...alles andere ist der Integration nicht zuträglich

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bamberg: Flüchtlinge wollen Forderungen durch Demo untermauern
Cottbus duldet gewalttätigen 14-Jährigen nicht mehr als Einwohner
L´Oréal wirbt mit Muslimin mit Kopfbedeckung für Haarpflege-Kampagne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?