15.02.16 12:29 Uhr
 231
 

Zwischenfall über London: Flugzeug muss wegen Laser-Attacke umkehren

Über London musste ein Passagierflugzeug, das auf dem Weg nach New York war, wieder umkehren.

Der Pilot wurde von einem Laser geblendet und fühlte sich extrem unwohl.

"Die Sicherheit unserer Crew und unserer Kunden hat höchste Priorität", so ein Virgin-Sprecher zur Entscheidung umzukehren. Die Polizei ermittelt nun.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: London, Flugzeug, Attacke, Laser, Zwischenfall
Quelle: futurezone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2016 13:53 Uhr von Zephram
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Herzlichen Dank an den Spinner! Wieder Futter für die Sicherheitsfanatiker, man wird Laserpointer irgendwann nur noch mit Genehmigung, Sicherheitseinweisung und Bedienerschein kaufen dürfen, ganz abgesehen davon das theoretisch auch richtig was passieren kann... kommt davon das die Bevölkerung komplett verblödet wird....

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
15.02.2016 16:35 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.telegraph.co.uk/...


Also lange keine Streiche mehr von geistigen Amöben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?